Kompetenzfeld Finance, Controlling & Taxation


Im Fokus des Kompetenzfeldes Finance, Controlling und Taxation steht der Ansatz, mit einer zahlenorientierten wissenschaftlich fundierten Arbeitsweise in allen Phasen des Lebenszyklus eines Unternehmens Lösungen für Aufgabenstellungen zur Verwirklichung unternehmerischer Ziele zu erarbeiten. So gilt es für das Unternehmen, externe Anforderungen zu erfüllen (Beispiele: Jahresabschluss, Steuererklärungen), die interne Steuerung vorzunehmen (Beispiele: Controlling, Kostenrechnung) ebenso wie auch unternehmerische Entscheidungen vorzubereiten (Beispiele: Investitions- und Finanzierungsentscheidungen, Holdingkonzepte, Rechtsformwahl). Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Verantwortung werden darüber hinaus auch die Grundsätze eines nachhaltigen und werteorientierten Wirtschaftens berücksichtigt. Ebenso werden die volkswirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen mit einbezogen.

Professoren

Prof. Dr. jur. Markus Alt
Wirtschaftsprivatrecht und Steuerrecht
Prof. Dr. Axel Bader
Externe Rechnungslegung und Internationale Steuerlehre
Prof. Dr. rer. pol. Jörg Clostermann
Volkswirtschaftslehre, Quantitative Methoden und Finanzmarktanalyse
Prof. Dr. Torsten Graap
Sozioökonomie und Rechnungswesen
Prof. Dr. rer. pol. Mandy Habermann
International Accounting and Finance
Prof. Dr. rer. pol. Markus Jordan
Externe Rechnungslegung und betriebliche Steuern
Prof. Dr. rer. pol. Stefan May
Banken, Finanzmarktanalyse und Portfoliomanagement
Prof. Dr. rer. pol. Monika Ruschinski
Volkswirtschaftslehre und internationale Märkte
Prof. Dr. Karin Schmidt
Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Controlling
Prof. Dr. oec. publ. Walter Schober
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen und Controlling
Prof. Dr. rer. pol. Elisabeth Zellner
Rechnungslegung und internationales Steuerrecht

  • Bader, A., Bilanzielle Aspekte von Joint Venture in der deutschen und internationalen Rechnungslegung, in: Torsten Fett/Christoph Spiering (Hrsg.): Handbuch Joint Venture, C.F. Müller Verlag Heidelberg, 2010, S. 65-120
  • Bader, A., Full goodwill-Methode vs. partial goodwill-Methode nach IFRS 3 - Bilanzpolitische Spielräume und Akzeptanz in der Bilanzierungspraxis, in: NWB Internationale Rechnungslegung (PiR), Heft 9/2012, S. 276 - 282
  • Bader, A., Analyse attraktiver Holding-Standorte in Europa - Zypern, in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 4/2012 v. 22.02.2012, S. 143 -146 (zusammen mit Janine Täuber, B.A.)
  • Bader, A., Analyse attraktiver Holding-Standorte in Europa - Schweiz, in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 3/2012 v. 8.02.2012, S. 101-105 (zusammen mit Janine Täuber, B.A.)

  • Bader, A., Analyse attraktiver Holding-Standorte in Europa - Niederlande, in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 23/2011 v. 7.12.2011, S.  886 - 890 (zusammen mit Janine Täuber, B.A.)
  • Bader, A., Analyse attraktiver Holding-Standorte in Europa - Malta, in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 22/2011 v. 23.11.2011, S. 852-857 (zusammen mit Janine Täuber, B.A.)
  • Bader, A., Analyse attraktiver Holding-Standorte in Europa - Luxemburg, in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 21/2011 v. 9.11.2011, S 815-820 (zusammen mit Janine Täuber, B.A.)
  • Bader, A. Analyse attraktiver Holding-Standorte in Europa - Überblick, in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 19/2011 v. 19.10.2011, S.727-732 (zusammen mit Janine Täuber, B.A.)
  • Clostermann, Jörg; Keis, Nikolaus; Seitz, Franz , 2010, Short-term oil models before and during the financial market crisis

  • Clostermann, Jörg, 2009, Ein Factor Augmented Stepwise Probit Prognosemodell für den ifo-Geschäftserwartungsindex

  • Clostermann, Jörg, 2009, Ein Factor Augmented Stepwise Probit Prognosemodell für den ifo-Geschäftserwartungsindex, ISBN 978-3-937804-23-1
  • Clostermann, Jörg, 2009, Explaining the US bond yield conundrum, in: Applied financial economics

  • Habermann, Mandy, Habermann, Florian,  Organisatorische Umsetzung der Treuhandfunktion in der EU, in: Risikomanagement und kapitalmarktorientierte Finanzierung, hrsg. v. Schäfer K. et al., Frankfurt a. M.: Fritz Knapp, 2009
  • Jordan, M., Rezension zu Schmiel, Ute/Breithecker, Volker (Hrsg.): Steuerliche Gewinnermittlung nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz, in: Die Wirtschaftsprüfung (WPg), 23/2008, S. V f., Düsseldorf 2008.
  • May, S., 2012, Portfoliotheoretische Grundlagen der Wertpapierberatung
  • May, S., 2012, Grundlagen volkswirtschaftlicher Gesprächskompetenz - der makroökonomische Argumentationsrahmen der „Financial Community“ : Diskussionspapier
  • May, S., 2012, Erwartungshypothese, Marktmeinung und risikoadjustierte Terminzinsen : Diskussionspapier
  • Hofbauer, G., Müller, A., Nachhaltigkeits-Controlling, Uni-Edition, 2011, ISBN 978-3-942171-22-9
  • Müller, A. Frühauklärungssysteme im Marketing-Controlling, in: Pepels, W. (Hrsg.), Strategisches Marketing-Controlling. Grundlagen, Organisation, Instrumente: S. 403-431, 2013
  • Müller, A. Ansätze und Instrumente des Nachhaltigkeitscontrollings - ein praxisorientierter Überblick, in: Gleich R./u.a. (Hrsg.), Nachhaltigkeitscontrolling. Konzepte, Instrumente und Fallbeispiele für die Umsetzung, S. 67-90; auch im Controlling-Berater, Band 21, S. 67-90 – 2012
  • Müller, A. Umweltorientierte Kostenrechnungssysteme, in: Controlling. Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung - Controlling-Spezial "Grünes Controlling", Aug./Sept. 2011, S.424-429

  • Müller, A., Strategisches Controlling - ohne Paradigmenwechsel nicht zu haben, in: Controllermagazin, S. 58-62,  Nov./Dez. 2009
  • Müller, A., Beschaffungscontrolling, in: Steuer-Journal, Fachmagazin für Steuerberater Heft 4, 2009, S. 34-39
  • Ruschinski, M., Die deutsche Waren- und Dienstleistungsausfuhr im Rückblick: Gibt es markante Unterschiede im Wachstum?, ifo Schnelldienst 61 (02), 2008, 23-29.