Forschungsschwerpunkte

Derzeit forschen rund 70 Professuren mit 200 wissenschaftlichen Mitarbeitern schwerpunktmäßig an den Themenfeldern Mobilität & Verkehrssicherheit, Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen und Nachhaltigkeit & Erneuerbare Energien. In der HRK-Forschungslandkarte ist die THI mit den drei Forschungsschwerpunkten „Fahrzeugsicherheit“,  und „Innovative Mobilität“ und "Erneuerbare Energien" vertreten.

Interessiert? Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen aus unseren Forschungsfeldern:

 

Forschungsinstitute

Die zentrale Zielsetzung der angewandten Forschung sowie der THI besteht darin, Erkenntnisse der Grundlagenforschung in die Anwendung zu bringen. Etwa ein Drittel des gesamten Hochschulbudgets werden deshalb in die Forschung investiert. Damit zählt die THI bundesweit zur Spitze der forschenden Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die Forschung an der THI ist in internen Forschungsinstituten – CARISSMA (C-IAD, C-ISAFE, C-ECOS), AImotion Bavaria, das Institut für innovative Mobilität (IIMo), das Institut für neue Energie-Systeme (InES), seit Mai 2022 das Forschungs- und Transferzentrum für Nachhaltigkeit Neuburg (ForTraNN) sowie das Bayerische Foresight-Institut (seit Nov. 2022), organisiert. Daneben arbeitet die Hochschule eng mit den drei AN-Instituten AININ, Fraunhofer Anwendungszentrum und INAS zusammen.

 

AImotion Bavaria

KI-Mobilitätsknoten in der Hightech Agenda Bayern

Bayerisches Foresight-Institut

Zukunftsforschung in Technologie und Wirtschaft

Fahrversuch in Carissmahalle: Auto fährt auf Testhindernis zu

CARISSMA

Leitzentrum für Fahrzeugsicherheit

ForTraNN

Forschungs- und Transferzentrum Nachhaltigkeit Neuburg

IIMo

Institut für Innovative Mobilität

InES

Institut für neue Energie-Systeme

AININ

Artificial Intelligence Network Ingolstadt GmbH

Fraunhofer Anwendungszentrum

Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur

inas

Institut für angewandte Nachhaltigkeit

Forschungs- und Nachwuchsförderung

Die THI engagiert sich stark für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Mit Partneruniversitäten im In- und Ausland werden seit Jahren erfolgreich Promotionsvorhaben in Bereich Technik und Wirtschaft durchgeführt. Zusammen mit der TU München ist die THI Trägerhochschule von BayWISS im Verbundkolleg „Mobilität und Verkehr“. Alle aktuell rund 100 Doktoranden der THI werden über das hochschuleigene Graduiertenzentrum betreut.

News aus der Forschung

Nachhaltigkeit für unsere Region: Gesprächsrunden starten wieder am THI-Campus Neuburg

Neuburger Nachhaltigkeitsgespräche beginnen am 16. Mai mit dem Thema Mobilitätswende mehr

Hochschule bei Nacht

Einen Blick hinter die Kulissen einer Hochschule werfen und dort Orte entdecken, die sonst nicht für jeden zugänglich sind? Das ging an der… mehr

Hannover Messe 2023: Wissenschaft, Transformation und Internationalität im Fokus

Die THI präsentierte ihre Forschungs- und Transferprojekte mehr

Künstliche Intelligenz soll Kreuzungen in Ingolstadt sicherer machen

An drei Knotenpunkten in Ingolstadt erfassen ab Mai 2023 Sensoren die Verkehrssituation. Im Zuge der Umsetzung eines High Definition Testfelds (HDT)… mehr

Workshop: Wie begegnen wir uns in 20 Jahren?

Foresight-Team führt Futures Literacy Lab am CDTM durch mehr

Ansprechpartner

Vizepräsident für Wissens- und Technologietransfer
Prof. Dr.-Ing. Daniel Großmann
Tel.: +49 841 9348-2880
Raum: D026
E-Mail:

Kontakt

FORTEC

Postanschrift
Postfach 21 04 54
85019 Ingolstadt

Besucheranschrift
Technische Hochschule Ingolstadt 
Paradeplatz 13
85049 Ingolstadt

Telefon: +49 841 9348-6655
Telefax: +49 841 9348-6440
E-Mail: fortec@thi.de