Forschungsschwerpunkte

Derzeit forschen rund 70 Professuren mit 200 wissenschaftlichen Mitarbeitern schwerpunktmäßig an den Themenfeldern Mobilität & Verkehrssicherheit, Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen und Nachhaltigkeit & Erneuerbare Energien. In der HRK-Forschungslandkarte ist die THI mit den drei Forschungsschwerpunkten „Fahrzeugsicherheit“,  und „Innovative Mobilität“ und "Erneuerbare Energien" vertreten.

Interessiert? Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen aus unseren Forschungsfeldern:

 

Forschungsinstitute

Die Forschung an der THI ist in internen Forschungsinstituten – CARISSMA (C-IAD, C-ISAFE, C-ECOS), AImotion Bavaria, das Institut für innovative Mobilität (IIMo), das Institut für neue Energie-Systeme (InES), seit Mai 2022 das Forschungs- und Transferzentrum für Nachhaltigkeit Neuburg (ForTraNN) sowie das in Gründung befindliche Bayerische Foresight Institute, organisiert. Daneben arbeitet die Hochschule eng mit den drei AN-Instituten AININ, Fraunhofer Anwendungszentrum und INAS zusammen.

 

Fahrversuch in Carissmahalle: Auto fährt auf Testhindernis zu

CARISSMA

Leitzentrum für Fahrzeugsicherheit

AImotion Bavaria

KI-Mobilitätsknoten in der Hightech Agenda Bayern

IIMo

Institut für Innovative Mobilität

InES

Institut für neue Energie-Systeme

AININ

Artificial Intelligence Network Ingolstadt GmbH

ForTraNN

Forschungs- und Transferzentrum Nachhaltigkeit Neuburg

Fraunhofer Anwendungszentrum

Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur

inas

Institut für angewandte Nachhaltigkeit

Forschungs- und Nachwuchsförderung

Die THI engagiert sich stark für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Mit Partneruniversitäten im In- und Ausland werden seit Jahren erfolgreich Promotionsvorhaben in Bereich Technik und Wirtschaft durchgeführt. Zusammen mit der TU München ist die THI Trägerhochschule von BayWISS im Verbundkolleg „Mobilität und Verkehr“. Alle aktuell rund 100 Doktoranden der THI werden über das hochschuleigene Graduiertenzentrum betreut.

News aus der Forschung

Exkursion: Erneuerbare Energien und Sektorenkopplung für kleine und mittelständische Unternehmen am Praxisbeispiel des Automobilzulieferers FKT GmbH in Pförring

Das Institut für neue Energie-Systeme (InES) der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) bot vergangenen Mittwoch interessierten Personen aus… mehr

Herausforderungen und Chancen ländlicher Energieversorgung in Subsahara-Afrika: Workshop am Institut für neue Energie-Systeme

In der Woche vom 18. bis 22. Juli 2022 fand am Institut für neue Energie-System (InES) der zweite von drei Workshops zum Thema der ländlichen… mehr

Erstes REMO-Projektmeeting in Präsenz nach zwei Jahren Laufzeit

Vom 25.07. bis 29.07.2022 waren je drei Teammitglieder der tunesischen Université de Carthage – École Nationale Des Sciences Et Technologies à Borj… mehr
Logo Ignaz Kögler Exzellenzstiftung

Bewerbungsrunde für Stipendien der Exzellenzstiftung Ingolstädter Wissenschaft läuft

Bewerbungen als Ignaz Kögler Senior Fellow können bis zum 15. Oktober 2022 eingereicht werden. mehr

Höhere Flexibilität - Laborbiogasanlage erstmalig mit Methanisierungsreaktor gekoppelt

Für die zukünftige Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien sind Biogasanlagen aufgrund ihrer flexiblen und steuerbaren Einsatzmöglichkeiten… mehr

Ansprechpartner

Vizepräsident für Forschung und Transfer
Prof. Dr.-Ing. Thomas Suchandt
Tel.: +49 841 9348-3710
Raum: D026
E-Mail:

Kontakt

FORTEC

Postanschrift
Postfach 21 04 54
85019 Ingolstadt

Besucheranschrift
Technische Hochschule Ingolstadt 
Paradeplatz 13
85049 Ingolstadt

Telefon: +49 841 9348-6655
Telefax: +49 841 9348-6440
E-Mail: fortec@thi.de