Nach einer Evaluierung der Aufbauphase im Jahr 2020, konnte das SAFIR Konzept erneut überzeugen und erhielt den Zuschlag für die darauffolgende Intensivierungsphase. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) wird somit die Partnerschaft für weitere vier Jahre fördern. Das gesamte Projektvolumen von SAFIR einschließlich der von der Industrie bereitgestellten Mittel beträgt ca. 13 Mio.

FH-Impuls möchte dabei gezielt das Engagement der gesamten Institution fördern und einen systematischen und längerfristig angelegten Ausbau des Forschungsbereichs ermöglichen. So will die THI in ihrer Funktion als Innovationsmotor wichtige Impulse zur Stärkung des Standortes Bayern setzen und ihre Position als leistungsstarker Kooperationspartner für Wissenschaft und Wirtschaft weiter ausbauen. Dafür wurden vier Forschungscluster definiert, die verschiedene Forschungsprojekte rund um das Thema Fahrzeugsicherheit bearbeiten. 

Ansprechpartner:

Partnerschaftssprecher/Vizepräsident Forschung und Transfer
Prof. Dr.-Ing. Thomas Suchandt
Tel.: +49 841 9348-3710
Raum: D026
E-Mail:
Programmkoordinatorin SAFIR
Camila Heller, B. Sc.
Tel.: +49 841 9348-6479
Raum: P209
E-Mail:

Förderkennzeichen

13FH7M2IA

Fördermittelgeber und Programm