Derzeit umfasst die Forschungspartnerschaft 25 Partner – neben 12 Kernpartnern gibt es 13 weitere, so genannte assoziierte Partner, aus Wissenschaft und Industrie. Die Vernetzung schließt dabei die bestehende und geplante Forschungsinfrastruktur des CARISSMA-Forschungsbaus, wie die Teststrecke für autonomes Fahren (Autobahnabschnitt A9; „erste Meile“ Ingolstadt) sowie das OEM-Fahrzeugtestgelände ein. Stadt und Region sollen als Testfeld für vernetzte Mobilität die internationale Wettbewerbsfähigkeit regionaler Unternehmen stärken. Ingolstadt soll, als Versuchsbereich für vernetzte Mobilität, CARISSMA unterstützen und Innovationen bei regionalen Unternehmen sowie durch Neugründungen stärken.

Die Stadt Ingolstadt ist Mitglied der Europäischen Metropolregion München (EMM), auf die die SAFIR-Partnerschaft ausgerichtet ist. Die EMM ist eine der weltweit führenden Automobilstandorte mit einem Netzwerk von Audi, BMW, Automobilzulieferern, Ingenieurdienstleistern sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen mit Automotive-Fokus.

Wie auch in den vergangenen Jahren werden in der Intensivierungsphase regelmäßig Partnertreffen wie Netzwerkveranstaltungen, Innovationsforen oder Workshops ausgerichtet, um so einen persönlichen und konstanten Austausch unter den SAFIR-Stakeholdern zu fördern.

SAFIR Kernpartner

Assoziierte Partner

FH Impuls Partner

Ansprechpartnerin

Programmkoordinatorin SAFIR
Camila Heller, B. Sc.
Tel.: +49 841 9348-6479
Raum: P209
E-Mail: