Forschungsschwerpunkte

Derzeit forschen rund 70 Professuren mit 200 wissenschaftlichen Mitarbeitern schwerpunktmäßig an den Themenfeldern Mobilität & Verkehrssicherheit, Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen und Nachhaltigkeit & Erneuerbare Energien. In der HRK-Forschungslandkarte ist die THI mit den drei Forschungsschwerpunkten „Fahrzeugsicherheit“,  und „Innovative Mobilität“ und "Erneuerbare Energien" vertreten.

Interessiert? Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen aus unseren Forschungsfeldern:

 

Forschungsinstitute

Die Forschung an der THI ist in internen Forschungsinstituten – CARISSMA (C-IAD, C-ISAFE, C-ECOS), AImotion Bavaria, das Institut für innovative Mobilität (IIMo), das Institut für neue Energie-Systeme (InES), seit Mai 2022 das Forschungs- und Transferzentrum für Nachhaltigkeit Neuburg (ForTraNN) sowie das in Gründung befindliche Bayerische Foresight Institute, organisiert. Daneben arbeitet die Hochschule eng mit den drei AN-Instituten AININ, Fraunhofer Anwendungszentrum und INAS zusammen.

 

Fahrversuch in Carissmahalle: Auto fährt auf Testhindernis zu

CARISSMA

Leitzentrum für Fahrzeugsicherheit

AImotion Bavaria

KI-Mobilitätsknoten in der Hightech Agenda Bayern

IIMo

Institut für Innovative Mobilität

InES

Institut für neue Energie-Systeme

AININ

Artificial Intelligence Network Ingolstadt GmbH

ForTraNN

Forschungs- und Transferzentrum Nachhaltigkeit Neuburg

Fraunhofer Anwendungszentrum

Fraunhofer-Anwendungszentrum »Vernetzte Mobilität und Infrastruktur

inas

Institut für angewandte Nachhaltigkeit

Forschungs- und Nachwuchsförderung

Die THI engagiert sich stark für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Mit Partneruniversitäten im In- und Ausland werden seit Jahren erfolgreich Promotionsvorhaben in Bereich Technik und Wirtschaft durchgeführt. Zusammen mit der TU München ist die THI Trägerhochschule von BayWISS im Verbundkolleg „Mobilität und Verkehr“. Alle aktuell rund 100 Doktoranden der THI werden über das hochschuleigene Graduiertenzentrum betreut.

News aus der Forschung

REMO-Konferenz in Marokko: Wie die Einführung der E-Mobilität gelingen und zum Klimaschutz beitragen kann

Wie Elektromobilität und erneuerbare Energien zusammen gedacht und entwickelt werden sollten, wurde auf der REMO-Konferenz am 07. November 2022 beim… mehr

ÖkoFlussPlan: Erfolgreiche Umsetzung einer nachhaltigen Isolierung und Installation einer thermischen Solaranlage für das "Real Lab" in Kirgistan

Über die Sommermonate konnten die Bauarbeiten am Gemeindehaus Real Lab im Projekt ÖkoFlussPlan in Kirgisistan erfolgreich weitergeführt werden. Das… mehr
Prof. Schwarz und Prof. Bechthold bei der Gründung von BayForesight

Bayerisches Foresight-Institut feierlich gegründet: Startschuss für die Zukunftsforschung an der THI

Am Freitag, den 11. November wurde das Bayerische Foresight-Institut an der Technischen Hochschule Ingolstadt gegründet. Vier Professoren beschäftigen… mehr
Eine vertikale Agri-PV-Anlage steht auf dem Dach eines Hochschulgebäudes

THI-Studierende konstruieren innovative Agri-Photovoltaikanlage

Projekt zeigt gute Wirtschaftlichkeit der vertikalen Agri-Photovoltaikanlage (PV) mit bifacialen Modulen. mehr
Georg Overbeck, Leiter der Abteilung FORTEC der THI, posiert mit Preis.

Forschungsmarketing der THI wird in Berlin ausgezeichnet

Feierliche Verleihung des DFG-Preises „Internationales Forschungsmarketing“ mehr

Ansprechpartner

Vizepräsident für Wissens- und Technologietransfer
Prof. Dr.-Ing. Daniel Großmann
Tel.: +49 841 9348-2880
Raum: D026
E-Mail:

Kontakt

FORTEC

Postanschrift
Postfach 21 04 54
85019 Ingolstadt

Besucheranschrift
Technische Hochschule Ingolstadt 
Paradeplatz 13
85049 Ingolstadt

Telefon: +49 841 9348-6655
Telefax: +49 841 9348-6440
E-Mail: fortec@thi.de