Termine

**Save the Date**
Digitale Fachtagung: Die Biogasanlage in 10 Jahren
Um den Erfolg der Energiewende zu gewährleisten, soll die energetische Biomassenutzung auch in Zukunft eine tragende Rolle einnehmen.
Wie kann dies sichergestellt werden? Welche Neuerungen gibt es im Biogassektor? Welche Potenziale ergeben sich in Zukunft?

Um diese Fragen zu beleuchten, veranstalten wir vom Innovationszentrum Biogas 4.0 gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern eine digitale Fachtagung unter dem Motto "Die Biogasanlage in 10 Jahren - Perspektiven, Potenziale und zukünftige Geschäftsfelder".

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann merken Sie sich den Termin vor.

Wann?     Mittwoch, den 16.12.2020, ab 09.30 Uhr           
Wo/Wie? Digitale Veranstaltung
                (Vorträge als Live-Stream, 360° Rundgang, Möglichkeiten zum Austausch und
                Netzwerken auf digitalem Weg, Teilnahme über Browser ohne zusätzliche Software möglich)

Das finale Programm sowie nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie demnächst hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Aktuelles

Logo mit dem Schriftzug "BlueMilk"

Workshops im Projekt BlueMilk: Frühe Integration aller Beteiligten

Ein Bericht des Instituts für neue Energie-Systeme mehr
Gebäude-Fassade

Bürogebäude der nächsten Generation – Heizung, Kühlung und Mobilität mit Erneuerbaren Energien in Pfaffenhofen

Das Kompetenzzentrum Wärme&Wohnen des Instituts für neue Energie-Systeme (InES) der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) bot interessierten… mehr
Eine Gruppe von Personen vor einem Gebäude

Projektstart PROCEED

Interdisziplinäre Forschung für nachhaltige Innovationen in Afrika mehr

Aktivitäten

Neben der industriellen Auftragsforschung haben öffentlich geförderte Forschungsvorhaben mit industrieller Beteiligung und projektbezogener Unterstützung durch entsprechende Förderinstitutionen aus dem Energie- und Umwelttechnikbereich eine zentrale Bedeutung. Daneben ist das Institut für neue Energie-Systeme (InES) in mehreren nationalen und internationalen Forschungsverbünden beteiligt, wie etwa dem Solar Heating and Cooling Programme der Internationalen Energieagentur. Wissenschaftler des Instituts sind zudem in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien und Beiräten vertreten.

Besonderes Augenmerk wird am InES auf die Aus- und Weiterbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses gelegt, sodass zum einen zahlreiche Forschungsvorhaben mit der Promotion oder dem Masterabschluss eines Projektmitarbeiters verbunden sind. Hierbei konnten bereits mehrere Promotionsvorhaben und forschungsbezogene Masterarbeiten erfolgreich abgeschlossen werden. Zum anderen werden Studierende aus allen Studiengängen der Technischen Hochschule Ingolstadt sowie von nationalen und internationalen Partnerhochschulen in die Forschungsprojekte aktiv einbezogen.
Aus den Forschungsarbeiten am InES sind bisher insgesamt mehr als 120 wissenschaftliche Veröffentlichungen und Fachvorträge in englischer und deutscher Sprache hervorgegangen.

Institutsflyer

Institutsleitung

Prof. Dr.-Ing. Wilfried Zörner
Institut für neue Energie-Systeme (InES), Institutsleitung
Tel.: +49 841 9348-2270
E-Mail:
Dr. Christoph Trinkl
Institut für neue Energie-Systeme (InES), Institutsleitung
Tel.: +49 841 9348-3720
E-Mail: