Raum der Stille

Mitten in der Hektik des Alltags abschalten? Eine Atempause einlegen? Kein Problem. Im Norden des Campus befindet sich der Raum der Stille der Technischen Hochschule Ingolstadt. Während Studierende und Professoren zu den nächsten Vorlesungen eilen und die Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen von Termin zu Termin hasten, bietet der Raum der Stille einen Ort zum Verweilen.

Der Raum der Stille soll allen Vorbeikommenden Gelegenheit bieten, einzukehren, eine Weile in Stille Platz zu nehmen, sei es, um zu entspannen, sei es, um an diesem Ort zu meditieren oder zu beten.

Weil hier alle zum stillen und friedlichen Verweilen eingeladen sind, kommt dem Raum auch eine symbolische Bedeutung zu: Der Raum der Stille soll eine ständige Aufforderung zu Geschwisterlichkeit und Toleranz unter den Menschen, zwischen den Nationalitäten und Weltanschauungen sein, eine ständige Mahnung gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit - ein kleiner Schritt hin zum Frieden. Vorbild war der Raum der Stille der Vereinten Nationen.

Deswegen ist die Gestaltung des Raumes neutral und schlicht gehalten. Sie verzichtet auf jede religiöse oder weltanschauliche Ausrichtung.

Der Raum der Stille steht allen Hochschulangehörigen - Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern – zu den Gebäudeöffnungszeiten jederzeit offen.
 Der Raum befindet sich im Z-Gebäude (Kavalier Heydeck). Hier laden Sitzsäcke, Futonkissen, Meditationsschemel und der weiche Teppich zum Sitzen oder Liegen in verschiedenen Positionen ein.

Kontakt

Raum der Stille
Z456 (Kavalier Heydeck)
Gebäude Z ist Mo-Do 6.30-17.00 Uhr und Fr 6.30-14.00 Uhr geöffnet.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Robert Wittmann
Tel.: + 49 841 9348-3900
E-Mail: robert.wittmann@thi.de

Veronika Sedlmair
Tel.: + 49 841 9348-1210