Erklärung zur Barrierefreiheit

Die öffentlichen Stellen sind gemäß der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates dazu verpflichtet, Webauftritte und mobile Anwendungen barrierefrei zugänglich zu machen. Die folgende Erklärung zur Barrierefreiheit dokumentiert den Umsetzungsstand dieses Webauftritts gemäß der gültigen Gesetzgebung.

Konformitätsstatus

Teilweise konform: Einige Teile des Inhalts entsprechen nicht vollständig dem Standard für Barrierefreiheit.
Methodik der Prüfung: Eigene Bewertung
Letzte Überprüfung: 15.09.2020

Gesetzlicher Name

Technische Hochschule Ingolstadt

Webseiten

www.thi.de
mit allen Sub-Domains, z.B. aware.thi.de
Diese Webseiten stimmen teilweise mit der § 1 BayBITV überein. Die nicht übereinstimmenden Webseiten sind im Folgenden aufgelistet:
www.ainin.de, https://gesundheit.thi.de

Nicht barrierefrei zugängliche Inhalte

  • Auf den Startseiten fehlen Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache.
  • Es können Fehler in der Inhaltshierarchie vorliegen oder Links unverständlich sein.
  • Nicht alle Dokumente liegen in einer barrierefreien Fassung vor.
  • Einige Dokumente wurden von Dritten (z.B. Prüfungsamt, Ministerien, u.a.) bereitgestellt. Diese Dokumente liegen nicht in einer barrierefreien Fassung vor.
  • Eingeblendete Inhalte sind nur teilweise mit Tastatur bedienbar – nicht alle Bereiche sind überspringbar.

Begründung für nicht zugängliche Inhalte:
Als Hochschule verfügen wir über einen umfangreichen und vielfältigen Webauftritt. Dieser wurde vor dem 23. September 2018 veröffentlicht und entspricht daher nicht dem aktuellen Stand der Barrierefreiheit. Die Umstellung der Standardseiten auf einen barrierefreien Auftritt erfolgt aktuell und wird voraussichtlich 2021 abgeschlossen sein.

Meldung von nicht zugänglichen Inhalten:
Sie können uns als Nutzer Mängel bei der Einhaltung der Anforderungen an die Barrierefreiheit mitteilen oder Informationen, die nicht barrierefrei dargestellt werden müssen, barrierefrei anfordern.
Ansprechpartner:
Cathrin Rummel
E-Mail: marketing@thi.de
Tel. : 0841/9348-2192

Durchsetzungsverfahren

Bleibt eine Anfrage über die Kontaktmöglichkeit innerhalb von sechs Wochen ganz oder teilweise unbeantwortet, prüft die zuständige Aufsichtsbehörde auf Antrag des Nutzers, ob im Rahmen der Überwachung gegenüber den Betreibern des Webangebots Maßnahmen erforderlich sind.
Kontaktinformation der für das Durchsetzungsverfahren zuständigen Aufsicht:
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
Alexandrastraße 4
80538 München
Tel.: +49 89 2129-1111
Fax: +49 89 2129-1113
E-Mail: service@geodaten.bayern.de
Web: https://www.ldbv.bayern.de/

Sonstige Hilfsangebote

Kontakt zum Beauftragten für behinderte Studierende
https://www.thi.de/studium/beratungsangebote-an-der-thi/studieren-mit-behinderung