CARISSMA Institute of Automated Driving

Das CARISSMA Institute of Automated Driving (C-IAD) rückt Entwicklung, Test und Absicherung automatisierter Fahrfunktionen in den Fokus seiner Forschung. Im Kontext der Verbesserung der gesamten Verkehrssicherheit mit der „Vision Zero“, liegt der Schwerpunkt auf der Unfallvermeidung, also der aktiven Fahrzeugsicherheit und ihren beeinflussenden Faktoren: Mensch – Fahrzeug – Umfeld. Gerade deshalb beschäftigt sich das Institut intensiv mit virtuellen und realen Fahrversuchen sowie der Erforschung menschlicher Faktoren wie z. B. Vertrauen, Akzeptanz, Ethik und der Bewertung des Nutzererlebnisses (User Experience-/Usability) rund um das automatisierte Fahren. C-IAD ist eng vernetzt mit dem an der THI ansässigen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen AININ - Artificial Intelligence Network Ingolstadt.

Forschungsschwerpunkte

Labore im Institut

Professoren

Prof. Dr.-Ing. Michael Botsch
Fahrzeugsicherheit und Signalverarbeitung
Prof. Dr.-Ing. Werner Huber
Integrale Fahrzeugsicherheitssysteme und deren Testmethoden
Prof. Dr. techn. Priv.-Doz. Andreas Riener
Human Machine Interface and Virtual Reality

Leitung

Institutsleitung C-IAD
Prof. Dr.-Ing. Werner Huber
Tel.: +49 841 9348-2523
Raum: B205
E-Mail:
Technischer Leiter für Fahrsimulationsforschung
Thomas Hempen, M.Sc.
Tel.: +49 841 9348-6421
Raum: P303
Fax: +49 841 9348-996421
E-Mail:
Technischer Leiter für Fahrversuchsforschung
Friedrich Kruber, M.Eng.
Tel.: +49 841 9348-3377
Raum: H120
E-Mail: