Institut für angewandte Nachhaltigkeit

inas-Gründer Prof. Reinhard Büchl (Mitte) mit Prof. Dr. Walter Schober, Präsident der THI und Prof. Dr. Gabriele Gien, Präsidentin der KU

Anfang Juni 2019 wurde das Institut für angewandte Nachhaltigkeit (inas) offiziell als An-Institut der THI und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt anerkannt. Ziel des Instituts ist, Forschung und Lehre für nachhaltige Entwicklung in der Region 10 zu fördern und Menschen für nachhaltige Lebensmodelle zu begeistern. Das inas entstand 2017 auf Initiative von THI-Honorarprofessor Reinhard Büchl. Ein An-Institut ist rechtlich und organisatorisch eigenständig, kooperiert jedoch eng mit der oder den wissenschaftlichen Einrichtungen, an die es angeschlossen ist.