Simon Stoll

Simon Stoll ist Lead Buyer bei der Audi AG. In dieser Position verantwortet er die Beschaffung und das Innovationsmanagement der Brennstoffzellentechnologie für den VW-Konzern. Weiterhin betreut er Kernbauteile von Hybridfahrzeugen.

Vor seiner Tätigkeit bei der AUDI AG war Simon Stoll in verschiedenen Funktionen als Betriebswirt und Ingenieur beschäftigt. Als Beschaffer für den Baukasten Leistungselektronik wirkte Stoll bei der BMW AG maßgeblich an der kostenoptimalen Gestaltung von zukünftigen Generationen von Elektrofahrzeugen mit. In der technischen Entwicklung koordinierte er beim Aufbau einer teilautonomen Fahrzeugflotte das Datenmanagement.

Bei Airbus Defence and Space war er unter anderem für die Steuerung des Cash- und Liquiditätsmanagements und für die Programmierung einer SQL Datenbank verantwortlich.
Für den Freistaat Bayern hat der Finanzwirt steuerliche Unternehmensprüfungen im Finanzamt durchgeführt.

Im Rahmen seines dualen Studiums bei der BMW Group studierte Simon Stoll an der THI drei Studiengänge parallel und schloss diese mit sehr guten Noten ab. Sein Studium rundete er mit einem Auslandsaufenthalt an der University of Bifröst in Island ab. Stoll engagierte sich über drei Jahre lang als Tutor für Mikroökonomik und quantitative Methoden an der THI. Er wurde im Rahmen des hochschulinternen Begabtenförderungsprogramms THI Talent, sowie durch das Deutschlandstipendium, gefördert.