Bewerbungsfrist (Ausschlussfrist!) zum Wintersemester 2017/2018 ist für alle Masterstudiengänge in der Zeit vom

2. Mai 2017 bis 15. Juli 2017

Die Abfrage des Bewerbungfortschritt ermöglicht Ihnen die Überprüfung des momentanen Standes Ihrer Bewerbung. Bitte informieren Sie sich nach der Bewerbung selbst immer wieder über den weiteren Verlauf Ihrer Bewerbung.

Rechtsvorschriften

Allgemeine Satzungen, RaPO, APO, Studien- und Prüfungsordnungen

Online Bewerbung und Bewerbungsfortschritt

Hier können Sie sich bewerben und Ihren Bewerbungsfortschritt einsehen.

Bewerbung aus dem Ausland

Hier erhalten Sie Zusatzinformationen, falls Sie sich aus dem Ausland bewerben.

Kurzübersicht Bewerbungsprozess

Informationen zur Studienplatzbewerbung grundsätzlich sowie Informationen darüber, für welche Studiengänge Sie sich bewerben können, finden Sie in unserem Allgemeinen Infoblatt (Sie benötigen einen PDF-Reader um das Dokument ansehen zu können).

Bewerbungen aus dem Ausland: Der Bewerbungsprozess für Bewerbungen aus dem Ausland weicht ein wenig ab, hier finden Sie den Bewerbungsprozess für Bewerbungen aus dem Ausland.

Informationen zur Zulassung finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Wissenswertes für die Masterbewerbung

Ihre Dokumente müssen von uni-assist e.V. vorgeprüft werden, danach bewerben Sie sich bei der Technischen Hochschule Ingolstadt online.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Bewerbungen aus dem Ausland.

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester:  2. Mai bis 15. Juli eines jeden Jahres Bewerbungszeitraum für das Sommersemester: 15. November bis 15. Januar eines jeden Jahres

1. Hier auf der Homepage der THI im online Bewerbungsportal registrieren

2. Fragen ausfüllen

3. Studiengänge hinzufügen

4. geforderte Dokumente hochladen

5. Absenden der Bewerbung online (ein postalisches Zusenden Ihrer Bewerbung ist erst für die Immatrikulation notwendig)

Trotzdem eine Bewerbung im Bewerbungszeitraum ausfüllen, geforderte Dokumente hochladen und online absenden. Wenn Sie im Fragenteil beim Vorstudium angeben „in Kürze bestanden“, wird lediglich eine aktuelle Notenbestätigung bis Bewerbungszeitraumende angefordert. Wenn Sie angeben „Absolvent“ zu sein, fordern wir Ihr Bachelorzeugnis bis zum Ende des Bewerbungszeitraums an.

Falls sich nach Hochladen und „OK“-setzen durch uns noch Änderungen an Ihrem Notenblatt ergeben, senden Sie uns dieses am besten an bewerbung@thi.de zu. Falls es uns noch vor dem Durchführen des Zulassungsverfahrens erreicht, nehmen Sie mit der veränderten Note daran teil. Falls die Notenänderung erst nach Durchführung des Zulassungsverfahrens eintritt, haben Sie die Möglichkeit an möglichen Nachrückverfahren mit der veränderten Note teilzunehmen.

Wenn Sie eine Zulassung erhalten, und den Studienplatz antreten möchten, erklären Sie normal online die Annahme und immatrikulieren sich online innerhalb der im Zulassungsbescheid genannten Fristen. Wichtig für eine endgültige Immatrikulation (durch die Mitarbeiter der THI durchgeführt) ist, dass Sie uns nachweisen, noch im Semester vor dem Semester zu dem Sie Ihren Master bei uns antreten, Absolvent in Ihrem Bachelorstudiengang geworden zu sein.

Falls Ihre Hochschule noch etwas Zeit für die Ausstellung des Zeugnisses benötigt, können wir Sie schon einmal mit den sogenannten „Absolventendetails“ endgültig immatrikulieren. Ihr Zeugnis können Sie dann innerhalb von vier Wochen nach Semesterbeginn bei uns nachreichen.

Grundlegende Informationen, beispielsweise zu Zulassungszeitpunkten, NCs und Immatrikulationsprozessen finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Eine Bewerbung auf unsere Masterstudiengänge ist auch mit weniger als 210 ECTS möglich, jedoch müssen die Nachweise zum Ausgleich der fehlenden 30 ECTS bis spätestens zum Ende des Bewerbungszeitraumes nachgewiesen werden durch:

den Nachweis berufspraktischer Leistungen außerhalb des Studiums, welche im Umfang dem Praxissemester eines Bachelorstudiums an der THI entsprechen (also mindestens 20 Wochen Vollzeit) und sich inhaltlich mit den Qualifikationsvoraussetzungen des jeweiligen Masterstudiengangs decken (Bsp.: Marketing, Vertrieb und Medien: wirtschaftswissenschaftlich oder medienorientiert)

oder

den Nachweis zusätzlich zum Erstabschluss an einer in- oder ausländischen Hochschule erbrachte praktische oder theoretische Studien- und Prüfungsleistungen, welche inhaltlich und im Umfang  den Anforderungen der Qualifikationsvorauseetzungen des jeweiligen Masterstudiengangs entsprechen (Bsp.: Marketing, Vertrieb und Medien: wirtschaftswissenschaftlich oder medienorientiert).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aus den Dokumenten über die berufspraktischen Leistungen oder zusätzlich zum Erstabschluss erbrachten praktischen oder theoretischen Leistungen im Umfang von 30 ECTS deutlich erkennbar sein muss, dass es sich um zusätzlich zum Bachelorstudium erworbene 30 ECTS handelt. Falls die Leistungen nach Abschluss des Bachelorstudiums erbracht wurden, ist zusätzlich zu den Standardnachweisen wie Arbeitszeugnis keine gesonderte Bescheinigung nötig. Falls die Leistungen während des Bachelorstudiums erbracht wurden, wird der Nachweis beispielsweise durch eine Bescheinigung von Seiten der Hochschule erfolgt, aus dem hervorgeht, dass keine Anrechnung der ECTS / des Praktikums im jeweiligen Bachelorstudium stattgefunden hat.

Im Bewerbungsfortschritt und im Upload-Bereich in Ihrem Bewerberportal.

Über den NC (Numerus Clausus) für den jeweiligen Masterstudiengang können während des Bewerbungszeitraumes keine Auskünfte gegeben werden, da diese zu dem Zeitpunkt noch nicht feststehen

Die NCs der vergangenen Semester finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen Sie keine beglaubigten Unterlagen einreichen.

Für die Bewerung ist es ausreichend die geforderten Originaldokumente einzuscannen (gerne kann hierzu auch eine Scan-App verwendet werden, Informationen dazu finden Sie, wenn Sie sich bewerben) und hochzuladen.

Falls Sie zugelassen werden und sich immatrikulieren möchten, müssen Sie bestimmte, im Zulassungsbescheid genannte Unterlagen amtlich beglaubigt zur Verifikation an die Technische Hochschule Ingolstadt senden. Nähere Informationen dazu finden Sie nach der Zulassung in Ihrem Bewerberportal und im  Zulassungsbescheid.

Die Unterlagen, die einer Beglaubigung bedürfen müssen, bei einer Stelle beglaubigt werden, die berechtigt ist ein Siegel zu führen. Krankenkassen, Steuerberater und Banken dürfen nur in Ausnahmefällen beglaubigen. Am sichersten ist immer die Beglaubigung bei der Heimatgemeinde oder -stadt.

Das Service Center Studienangelegenheiten kann die Beglaubigung von Bewerbungsunterlagen leider nicht übernehmen.

Nähere Informationen finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Informationen zur Zulassung und auch zum zu erwartenden Zeitpunkt der Zulassung finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Wenn Sie Ihre Vorbildung im Ausland erworben haben müssen Ihre Dokumente von uni-assist e.V. vorgeprüft werden. Danach bewerben Sie sich bei der Technischen Hochschule Ingolstadt online.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Bewerbungen aus dem Ausland.

Vier unserer Masterstudiengänge verlangen ein Eignungsfeststellungsverfahren:

Bei Applied Research in Engineering Sciences bekommen Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ein fachspezifisches Thema zugeteilt, zu dem der Bewerber dann einen Vortrag vorbereitet, mit dem er "seine besondere Begabung in der Herangehensweise an wissenschaftliche Fragestellungen und im Organisieren und Durchführen von wissenschaftlichen Projekten" (§ 6 Abs. 2 Satz 1 SPO AR) nachweist.

Nähere Informationen zum Studiengang finden Sie hier.

 

Bei Automotive Production Engineering und Renewable Energy Systems kann der Bewerber während des Bewerbungszeitraums Dokumente einreichen, die seine Eignung für den Studiengang erkennen lassen.

Automotive Production Engineering: Der Bewerber kann Nachweise über wissenschaftliche Arbeiten/Projektarbeiten im Erstabschluss in den Fächern Fertigungsverfahren, Fertigungsorganisation, Produktionsplanung, Produktionssysteme, Automatisierungstechnik oder Fahrzeugtechnik einreichen und zudem praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Automobilproduktion oder mit der Automobilproduktion verwandten Gebieten in den Bereichen Fertigungstechnologien, -planung, Produktionsplanung oder Automatisierungstechnik nachweisen.

Nähere Informationen zum Studiengang, finden Sie hier . Dort ist auch die Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Automotive Production Engineering hinterlegt, in der das Eignungsfeststellungsverfahren festgeschrieben ist (§ 4 SPO APE).

Renewable Energy Systems: Der Bewerber kann Nachweise über wissenschaftliche Arbeiten/Projektarbeiten im Bereich Energietechnik/Energiewirtschaft einreichen und zudem praktische Erfahrungen (über Praktikums- oder Arbeitszeugnisse) auf dem selben Gebiet nachweisen.

Nähere Informationen zum Studiengang, finden Sie hier . Dort ist auch die Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Automotive Production Engineering hinterlegt, in der das Eignungsfeststellungsverfahren festgeschrieben ist (§ 4 SPO RES).

 

Bei Marketing, Vertrieb und Medien werden die eingereichten Unterlagen gesichtet und bewertet. Ausschlaggebend ist: Prüfungsgesamtergebnis, Vertiefungskurse im Bereich Marketing, Vertrieb und Medien, Thema der Bachelorarbeit im Bereich Marketing, Vertrieb udn Medien, praktische Erfahrung im Bereich Marketing, Vertrieb und Medien. Das zugrundeliegende Schema finden Sie hier.

Nähere Informationen zum Studiengang finden Sie hier.

Kontaktinformationen und Adressen der Studentenwohnheime finden Sie auf unserem Informationsblatt zu Studentenwohnheimen

Für folgende Masterstudiengänge ist ein Englischnachweis erforderlich:

Für englischsprachige Studiengänge ist an der Technischen Hochschule Ingolstadt ein Englischnachweis Level B2 erforderlich. Eine Vergleichstabelle mit den anerkannten Tests finden Sie hier.

Nur in den weiterbildenden Master-/MBA-Studiengängen des Instituts für Akademische Weiterbildung (IAW) ist es möglich, einzelne Module eines Studiengangs im Rahmen eines Modulstudiums zu absolvieren. Nähere Informationen zu den Modulstudien finden Sie hier.

Die Bewerbung läuft ab wie folgt:

 1.       Hier auf der Homepage der THI im online Bewerbungsportal registrieren

2.       Persönliche Daten, Angaben zur Vorbildung und zum Vorstudium ausfüllen

3.       Studiengang hinzufügen, in dem das gewünschte Modul angeboten wird

4.       Frage „Wollen Sie lediglich einzelne Module aus diesem Studiengang ablegen“? mit „Ja“ beantworten

5.       Geforderte Dokumente hochladen

6.       Absenden der Bewerbung online (ein postalisches Zusenden Ihrer Bewerbung ist nicht notwendig)

 

 

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Informationen dazu wie es nach Ende des Bewerbungsverfahrens weiter geht finden Sie auf unserer Seite Zulassung und Immatrikulation.