Bewerbungsfrist (Ausschlussfrist!) zum Wintersemester 2018 / 2019 ist für alle Bachelorstudiengänge in der Zeit vom

2. Mai 2018 bis 15. Juli 2018

Ab diesem Bewerbungszeitraum erfolgt die Zulassung für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) von Hochschulstart. Dies macht es notwendig, dass sich Bewerber sowohl über das Bewerbungsportal der Technischen Hochschule Ingolstadt, als auch über das Portal von Hochschulstart bewerben.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite.

Hochschulstart (DoSV)

Hier geht es zum Portal von Hochschulstart

Online Bewerbung THI

Hier können Sie sich im Portal der THI bewerben und den Bewerbungsfortschritt einsehen.

Bachelorbewerbung aus dem Ausland

Hier erhalten Sie Zusatzinformationen, falls Sie sich aus dem Ausland bewerben.

Bei welchen Bachelorstudiengängen ist eine Doppelbewerbung (THI und Hochschulstart) erforderlich?

Zum Sommersemester 2018 werden zwei Bachelorstudiengänge angeboten, diese sind Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen. Beide Bachelorstudiengänge sind zulassungsbeschränkt, sodass eine Doppelbewerbung (sowohl bei der THI, und bei Hochschulstart) nötig ist.

Das Institut für akademische Weiterbildung kann davon abweichend weitere Bachelorstudiengänge berufsbegleitend anbieten, für Bewerbungen beim Institut für Akademische Weiterbildung ist keine Bewerbung mit Hochschulstart notwendig.

Übersicht Bewerbungsprozess mit Hochschulstart

Checkliste Bewerbung mit Hochschulstart/DoSV

Die Technische Hochschule Ingolstadt stellt Ihnen für das Bewerbungsverfahren mit Hochschulstart eine

Checkliste zum Ausdrucken

zur Verfügung (Sie benötigen für die Anzeige einen PDF-Reader).

Wir empfehlen Ihnen diese Checkliste zu verwenden, da Sie die verschiedenen notwendigen Verfahrensschritte und -Zeiträume aufzählt, Ihnen nennt worauf Sie achten müssen und Ihnen durch die Möglichkeit abzuhaken als Gedächtnisstütze dient. Nutzen Sie auch die Möglichkeit Benutzernamen, Passwörter für die verschiedenen Portale, sowie BID und BAN zu notieren.

Wissenswertes für jeden Bachelorbewerber

 

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge erfolgt die Zulassung an der Technischen Hochschule Ingolstadt koordiniert über Hochschulstart im sogenannten "dialogorientierten Serviceverfahren", kurz also DoSV.

Das Verfahren heißt dialogorientiert, weil Sie sich als Bewerber/in auch nach der Abgabe Ihrer Bewerbung aktiv am Vergabeverfahren beteiligen. Sie nehmen beispielsweise aktiv Zulassungsangebote an, oder bringen Ihre Bewerbungen gemäß Ihrer Prioritäten in eine neue Rangfolge.

Interessenten können sich bei verschiedenen Hochschulen bewerben. Die Daten werden dann bei Hochschulstart in einer Datenbank zusammengeführt. Dadurch wird es möglich, die Wünsche der Bewerber und die Auswahlentscheidungen der jeweiligen Hochschulen miteinander zu vernetzen. Auf die Bewerbungswünsche kann sofort reagiert werden. Freie oder frei gewordene Studienplätze verschiedener Hochschulen können unmittelbar weitervergeben werden.

Für eine Bewerbung für einen Studiengang mit Hochschulstart muss man sich erst bei Hochschulstart registrieren, und sich danach bei der Technischen Hochschule Ingolstadt im Bewerberportal registrieren und bewerben. Der Datenabgleich zwischen Hochschulstart und der Technischen Hochschule Ingolstadt erfolgt automatisiert.

Nähere Informationen, beispielsweise zu den Phasen und Terminen im Verfahren mit DoSV finden Sie direkt auf der Homepage von Hochschulstart.

 

Der Bewerbungszeitraum an der THI weicht vom Bewerbungszeitraum bei DoSV ab.

Bewerbungszeitraum DoSV:

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester:  15. April bis 15. Juli eines jeden Jahres Bewerbungszeitraum für das Sommersemester: 15. Oktober bis 15. Januar eines jeden Jahres

Bewerbungszeitraum THI:

Bewerbungszeitraum für das Wintersemester:  2. Mai bis 15. Juli eines jeden Jahres Bewerbungszeitraum für das Sommersemester: 15. November bis 15. Januar eines jeden Jahres

Sie können sich schon einmal bei DoSV registrieren, bewerben können Sie sich aber erst ab Beginn des Bewerbungszeitraums der THI über das Bewerberportal der THI.

Bitte werfen Sie einen Blick auf den Bewerbungsprozess oben.

Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung außerhalb Deutschlands erworben haben, müssen zusätzliches Schritte beachten. Informationen hierzu finden Sie unter Bewerbung aus dem Ausland.

Ihre Dokumente müssen Sie aussschließlich im Bewerbungsportal der THI hochladen, nicht bei DoSV.

Falls Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung noch nicht erhalten haben, und sich zum Wintersemester bewerben, können Sie eine Nachreichfrist für die Hochschulzugangsberechtigung bis 27.07. erhalten. Hierzu gehen Sie wie folgt vor: Sie bewerben sich normal innerhalb des Bewerbungszeitraums im Bewerbungsportal der THI (geben BID und BAN von DoSV ein) und geben dort an, dass Sie Ihr Zeugnis noch nicht erhalten haben. Sie erhalten dann automatisch eine Nachreichfrist bis zum 27. Juli.

Für Bewerbungen zum Sommersemester ist keine Zeugnisnachreichung möglich.

Nicht vergessen: ein Absenden der Onlinebewerbung bis zum Ende des Bewerbungszeitraums ist für eine Teilnahme am Verfahren aber dennoch nötig!

Darüber hinaus ist eine Fristverlängerung nur auf Antrag möglich und bedarf der Genehmigung. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall gerne über bewerbung@thi.de

 

 

Je nach Zeitpunkt im Verfahren finden Sie die für Sie wichtigen Informationen entweder im Bewerbungsfortschritt und im Uploadbereich in Ihrerm Bewerberportal der THI, aber oder im Bewerberportal von DoSV.

Informationen dazu, wann Sie welches Portal im Auge behalten sollten, finden Sie in der Übersicht oben.

Wenn der Bewerbungszeitraum verpasst wurde, ist eine Auskunft über eventuelle Restplätze erst nach Ende der Koordinierungsphase II möglich.

Falls es Restplätze gibt, wird die Hochschule an einem Clearingverfahren von DoSV teilnehmen.

Der NC (Numerus clausus) für das kommende Semester steht nicht im Vornherein fest. Er entsteht abhängig von der Anzahl der Bewerber in einem Verfahren und deren Notendurchschnitt.

Die NCs der vergangenen Semester zur Orientierung finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen Sie keine beglaubigten Unterlagen einreichen.

Für die Bewerung ist es ausreichend die geforderten Originaldokumente einzuscannen (gerne kann hierzu auch eine Scan-App verwendet werden, Informationen dazu finden Sie, wenn Sie sich bewerben) und im Bewerbungsportal der THI hochzuladen.

Falls Sie ein Zulassungsangebot annehmen und sich immatrikulieren möchten, müssen Sie bestimmte, im Zulassungsbescheid genannte, Unterlagen amtlich beglaubigt zur Verifikation an die Technische Hochschule Ingolstadt senden. Nähere Informationen dazu finden Sie nach der Zulassung in Ihrem Bewerberportal und im Zulassungsbescheid.

Die Unterlagen, die einer Beglaubigung bedürfen, müssen bei einer Stelle beglaubigt werden, die berechtigt ist ein Siegel zu führen. Krankenkassen, Steuerberater und Banken dürfen nur in Ausnahmefällen beglaubigen. Am sichersten ist immer die Beglaubigung bei der Heimatgemeinde oder -stadt.

Das Service Center Studienangelegenheiten kann die Beglaubigung von Bewerbungsunterlagen leider nicht übernehmen.

Nähere Informationen finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Ab Beginn der Koordinierungsphase I werden von Seiten der Hochschule Zulassungsangebote ausgesprochen. Wenn Sie ein Zulassungsangebot annehmen, bekommen Sie von der THI innerhalb der nächsten Tage über den Bewerbungsfortschritt im Bewerberportal der THI den Zulassungsbescheid (mit Immatrikulationsfrist!) zur Verfügung gestellt.

Ausschluss- und Ablehnungsbescheide werden im Laufe des August/Februar zur Verfügung gestellt.

Genauere Informationen zur Zulassung finden Sie unter Zulassung und Immatrikulation.

Bei Bewerbungen für das höhere Semester sind aufgrund der zusätzlich notwendigen Anrechnungs- und Eingruppierungsprozesse einige Wochen zusätzlich zu erwarten.

Bei Bewerbungen für ein erstes Semester (wenn Sie den gleichen Studiengang noch nicht anderswo studiert haben) erfolgt die Anrechnung von Vorleistungen nach erfolgter Immatrikulation während des ersten Semesters auf Ihre Initiative hin. Alle Informationen zur Anrechnung finden Sie dann in Moodle (die Zugangsdaten dazu erhalten Sie erst nach der Immatrikulation).

Informationen zur Anrechnung, wenn Sie sich für ein höheres Semester bewerben (Sie also den gleichen Studiengang schon einmal anderswo studiert haben), finden Sie weiter unten auf der Seite unter "Wissenswertes für bestimmte Bachelorbewerber", "höhere Semester".

Kontaktinformationen und Adressen der Studentenwohnheime finden Sie in unserem Marketplace und unserem Informationsblatt "Hilfen zur Wohnungssuche"

Nur in den berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen des Instituts für Akademische Weiterbildung (IAW) ist es möglich, einzelne Module eines Studiengangs im Rahmen eines Modulstudiums zu absolvieren. Nähere Informationen zu den Modulstudien finden Sie hier.

Wissenswertes für bestimmte Bachelorbewerber

Aus Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (Zeugnis) muss grundsätzlich unmittelbar hervorgehen, dass Sie zu einem Studium in Bayern berechtigt sind.

Nähere Informationen finden Sie unter schulische Voraussetzungen.

Wenn Sie Ihre Vorbildung im Ausland erworben haben müssen Ihre Dokumente von uni-assist e.V. vorgeprüft werden. Danach bewerben Sie sich bei der Technischen Hochschule Ingolstadt online.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Bewerbungen aus dem Ausland.

Die Vorpraxis ist ein grundsätzlich vor Studienbeginn und/oder in den vorlesungsfreien Zeiten bis spätestens zu Beginn des 4. Studiensemesters abzuleistendes Praktikum, das inhaltlich dem zukünftigen Studiengang entspricht. Die Vorpraxis kann in selbst gewählten Unternehmen abgeleistet werden

Nähere Informationen hierzu gibt es unter Fachpraktische Ausbildung / Vorpraxis

Vorwegzulasser sind Verbundstudenten, oder Personen, die den Bundesfreiwilligendienst ableisten und aus diesem Grund Ihren Studienplatz nicht antreten konnten.

Das Verbundstudium ist eine Form des dualen Studiums, nähere Informationen zu den an der THI angebotenen dualen Studienmodellen finden Sie hier.

Der oben genannte Personenkreis kann im Fragenteil der Onlinebewerbung auswählen, dass er Vorwegzulasser ist, und dann den Zulassungsbescheid aus maximal zwei vorhergehenden Semestern für den gewünschten Studiengang und eine endgültige Dienstzeitbescheinigung hochladen. Sind alle Unterlagen form- und fristgerecht im Upload-Bereich eingegangen wird der Studienplatz garantiert.

Beim Studiengang International Management existiert ein Eignungsfeststellungsverfahren.

Sie werden bei der Bewerbung neben der Note der Hochschulzugangsberechtigung ebenfalls nach Sprachkenntnissen neben deutsch und englisch, sowie nach Auslandserfahrungen im nicht deutschsprachigen Ausland gefragt. Hierdurch können Sie Ihre Durchschnittsnote mit der Sie am Zulassungsverfahren teilnehmen verbessern.

Genaue Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren finden Sie in unseren Hinweisen zur Bewerbung für den Studiengang International Management.

65% der Zugelassenen werden dann über die im Eignungsfeststellungsverfahren erreichte Note zugelassen und die übrigen 35% über das Standardverfahren.

Bewerber, die den gleichen Studiengang bereits an einer anderen Hochschule besucht haben und nicht prüfungsrechtlich exmatrikuliert wurden, können sich für ein höheres Semester bewerben. Aufgrund der individuellen Anrechnung bereits erworbener Kompetenzen ist eine Zulassung zum Studium frühestens Ende Februar bzw. Anfang September möglich. Eine Vorabprüfung ist leider nicht möglich.

Alle weiteren Informationen zu einer Bewerbung für ein höheres Semester finden Sie in unserem Infoblatt für höhere Semester.

Als Gaststudierende können Personen zugelassen werden, die sich auf einzelnen Wissensgebieten weiterbilden und zu diesem Zweck einzelne Lehrveranstaltungen besuchen wollen. Das Gaststudium ist gebührenpflichtig. Die Wahl von mehr als acht Semesterwochenstunden Lehrveranstaltungen ist nicht möglich. Näheres entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt zum Gaststudium (zum Öffnen dieses Dokuments benötigen Sie einen Adobe Reader).

1.       Hier auf der Homepage der THI im online Bewerbungsportal registrieren
2.       Persönliche Daten, Angaben zur Vorbildung und zum Vorstudium ausfüllen
3.       Studiengang hinzufügen, in dem das gewünschte Modul angeboten wird
4.       Frage „Wollen Sie lediglich einzelne Module aus diesem Studiengang ablegen“? mit „Ja“ beantworten
5.       Geforderte Dokumente hochladen
6.       Absenden der Bewerbung online (ein postalisches Zusenden Ihrer Bewerbung ist nicht notwendig)

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Informationen dazu wie es nach Ende des Bewerbungsverfahrens weiter geht finden Sie auf unserer Seite Zulassung und Immatrikulation.