Tag der digitalen Lehre 2022

Herzlich willkommen auf der Event-Seite zum "Tag der digitalen Lehre", der am 18.05.2022 zum sechsten Mal veranstaltet wurde.

Neben zwei inspirierenden Keynotes von Prof. Dr. Thomas Voit und Dr. Thomas Bröker (beide TH Nürnberg) sowie von Prof. Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Starke und Daniela Fleuren, M.A. M.A. (beide HS Kaiserslautern) wurden sechs spannende Sessions angeboten, in denen von Expertinnen und Experten aktuelle Trends und Good-Practice-Beispiele vorgestellt wurden. Als weitere Highlights wurden wieder die „Studierendenpreise der Lehre“ von der Studierendenvertretung an besonders engagierte Dozierende verliehen sowie in einer moderierten Diskussionsrunde ein Ausblick zum Thema "Digitale Transformation in der Hochschullehre – wo stehen wir, wo geht’s hin?" durch das Transfer-Projekt Mensch in Bewegung gegeben.

Zusätzlich dazu gab es in diesem Jahr auch ein spezielles Angebot für Studierende: Im Rahmen eines Open Science Café (#Track 3) konnten Studierende ihre Ideen und Wünsche in aktuelle Fragestellungen der THI-Projekte MINTbereit und THISuccessAI einbringen und mit den Projektteams live in der Aula diskutieren.

In diesem Jahr fand die Veranstaltung am Campus Ingolstadt statt und wurde vom Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen (KdL²) und vom Projektteam THISuccessAI durchgeführt.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Agenda

Begrüßung

Begrüßung

Zu Beginn der Veranstaltung werden Sie von unserem Präsidenten, Herrn Prof. Dr. Walter Schober, und unserer Vizepräsidentin für Lehre und Digitalisierung, Frau Prof. Dr. Katherine Roegner, begrüßt und der organisatorische Ablauf der Veranstaltung wird vorgestellt. Herr Prof. Dr. Hans-Michael Windisch führt als Moderator durch den Vormittag.

Ort: G011

Keynotes

Lehre neu denken: als kaputtes Spiel! - Motivationspotenziale mit spielerischem Denken entdecken und Schritt für Schritt entfalten

Was können wir aus Spielen für die Lehre lernen? Darf Lernen Spaß machen? Oder geht es beim Lernen eigentlich um etwas Anderes: um Motivation? Wie hängen Spaß und Motivation zusammen und wie lässt sich beides gestalten?

Ort: G011

Referenten: Prof. Dr. Thomas Voit & Dr. Thomas Bröker (TH Nürnberg)

Open MINT Labs - Der Einsatz virtueller Labore am Beispiel des Fachgebiets Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung

-Multimedial, interaktiv, mobil, Corona-konform-

Der Vortrag präsentiert den Einsatz virtueller Labore zur Verbesserung der Ausbildung in den Laborveranstaltungen in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen im Rahmen des Projekts Open MINT Labs (OML), die auf Basis moderner, plattformübergreifender Webtechnologien entwickelt wurden.

Nach einem einführenden Überblick über das Projekt im Allgemeinen und den unplanmäßigen Einsatz virtueller Labore zum Teil als vollständigen Laborersatz während der Corona-Pandemie, wird anhand konkreter Beispiele der Labore aus dem Fachgebiet Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung der praktische Einsatz aus der Lehrenden- und Studierendenperspektive gezeigt sowie die Brücke vom Projektgeschäft zum Regeleinsatz geschlagen.

Ort: Die Keynote findet als Live-Übertragung vor Ort im G011 statt.

Referierende: Prof. Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Peter Starke & Daniela Fleuren, M.A. M.A. (HS Kaiserslautern)

Verleihung der Studierendenpreise der Lehre

Verleihung der Studierendenpreise der Lehre

Auch in diesem Jahr werden von der THI-Studierendenvertretung wieder die "Studierendenpreise der Lehre" an besonders engagierte Dozierende verliehen.

Ort: G011

Sessions

#Track 1 (Dozierende)

Kick-off: Entwicklung intelligentes Hochschul-Assistenz-System (HAnS)

In dieser Session stellen wir das Projekt HAnS vor. Zielsetzung des Projektes HAnS ist ein intelligentes Hochschul-Assistenz-System, das Lehr- und Lernmaterialien unterschiedlicher Fächer im Audio- und Videoformat (darunter u. a. Podcasts, Vorlesungsaufzeichnungen, Screencasts, Erklärvideos) auf einer Learning-Experience-Plattform sammelt und diese mithilfe von Spracherkennung für weitere Anwendungen mit Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) aufbereitet. Das Lehrmaterial wird durchsuchbar gemacht und automatisiert nach vorgegebenen Kriterien zusammengestellt (Fach, Problemstellung, Sprache, Medium, erforderliche Vorkenntnisse etc.). Darauf aufbauend wird ein KI-Tutor entwickelt, der anhand vorgegebener Muster und Lehrmaterialien automatisiert Übungsaufgaben und Lernzielkontrollen generiert.

Ort: G105

Referent: Prof. Dr. Munir Georges

Modularisierung der Lerninhalte für individualisierte Blended-Learning-Konzepte

Die Digitalisierung von Unterstützungsangeboten für die studentische Selbstlernphase bietet zahlreiche Chancen für eine Individualisierung der Lehre und führt zu einer Steigerung der intrinsischen Motivation im Lernprozess. In den THI-Projekten MINTbereit und THISuccessAI werden dafür auf Basis des Kolb’schen Modells und der langjährigen Erfahrung im Bereich der multimedialen Lehre Lerninhalte gezielt modularisiert. In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit diese Lerneinheiten selbst zu konzipieren und die Implementierungsmöglichkeiten zu reflektieren. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden in das Projekt THISuccessAI einfließen. 

Ort: Die Session findet als Live-Übertragung vor Ort im G105 statt.

Referentin: Prof. Dr. Katherine Roegner

Dashboards als Werkzeuge zur Unterstützung von Lernenden und Lehrenden: Ein Blick in KI-Details in THISuccessAI

THISuccessAI zielt auf die Unterstützung von Lernenden und Lehrenden mithilfe KI-basierter Ansätze. Im Zentrum stehen kleine fokussierte Lehreinheiten, die Studierende nutzen können, um sich mit Inhalten der Veranstaltung auseinanderzusetzen. Wie werden diese Lerneinheiten den Studierenden angeboten? Welche Einheit sollte der Studierende als Nächstes nutzen? Woher weiß der Studierende wo er im Vergleich steht und was kann dem Lehrenden als Feedback präsentiert werden? Mit dieser Session wird ein Einblick in den aktuellen Stand präsentiert und im Rahmen des Workshops werden mögliche Weiterentwicklungen erarbeitet.

Ort: G105

Referent: Prof. Dr. Sebastian Apel

#Track 2 (Dozierende)

Vorstellung des „HyFlex“-Studiengangkonzepts

Vorstellung des hybriden Studienkonzepts anhand des Studiengangs Bachelor Maschinenbau (gestartet zum WS 21/22). 

Ausblick auf den neuen Studiengang Master Wasserstofftechnologie und -wirtschaft sowie hybride Laborversuche. 

Ort: G107

Referierende: Prof. Dr. Harald Göllinger & Florian Beil

Learning Analytics – Welche Präferenzen äußern Studierende zum effizienten Lernen? Ein Vergleich zwischen Vollzeitstudierenden und Studierenden der akademischen Weiterbildung

Studierende besuchen Hochschulen mit dem Ziel, Wissen zu erlangen und am Schluss des Lernprozesses ein Studium erfolgreich abzuschließen. Doch welche Präferenzen haben Vollzeit und berufsbegleitende Studierendengruppen beim Lernprozess und werden datengestützte Lernempfehlungen gewünscht? Das IAW untersuchte diese Fragen in zwei empirischen Studienprojekten zu Learning Analytics und Learning Experiences und zeigt in diesem Workshop die interessanten und überraschenden Studienergebnisse. 

Ort: G107

Referierende: Prof. Dr. Alfred Quenzler & Dr. Monika Kolpatzik

Verzahnung von Digitalisierung und Präsenzlehre anhand eines Lehrszenarios

Wie kann kollaboratives Lernen durch Digitalisierung unterstützt werden? Welche Möglichkeiten bieten Moodle und andere Tools für die Präsenzlehre?  

Wir zeigen Ihnen in diesem Mitmach-Workshop anhand eines beispielhaften Lehrszenarios, wie Sie erprobte digitale Elemente in die Präsenzlehre integrieren können und so den Studierenden einen ganzheitlichen Lernprozess ermöglichen.  

Ort: G107

Referierende: Kompetenzzentrum für digitales Lehren und Lernen (KdL²)

#Track 3 (Studierende)

Open Science Café mit Studierenden zum Thema "Die Zukunft deines Lernens: individualisierte Lernpfade – digital und adaptiv"

Willst Du wissen, wie dein zukünftiges Lernen aussehen könnte? Komme zum interaktiven Workshop und sei ein Teil des Projekts THISuccessAI.

Hier kannst du deinen Lernstil erfahren und einen Einblick in die modularisierten Lerneinheiten aus dem Bereich Mathematik bekommen.
Du erfährst, wie diese zu deinem persönlichen Lernpfad zusammengestellt werden, wie ein Chatbot dich unterstützen könnte und kommst in den Austausch über bereits bestehende Unterstützungsangeboten wie der MINT-Werkstatt aus dem Projekt MINTbereit. Deine Meinung dazu ist uns wichtig, um in Zukunft deinen Lernprozess optimal gestalten zu können.

Wenn Du am Open Science Café teilnehmen möchtest, melde Dich bitte über folgenden Link an: https://moodle.thi.de/mod/booking/view.php?id=352560

Ort: Aula

Referierende: Philipp Söchtig, Rebekka Gerlach, Alen Jurisic, Eric Rademacher, Fatema Merchant (THISuccessAI) & Stefanie Boldt (MINTbereit)

Diskussionspanel

Diskussionspanel zum Thema "Digitale Transformation in der Hochschullehre – wo stehen wir, wo geht’s hin?"

Was sind die Erkenntnisse aus zwei Jahren digitaler Lehre und welche Erfolgsgeschichten können wir als Hochschule mitbringen? Moderiert von Herrn Prof. Dr. Christian Stummeyer kommen ausgewählte Gäste zusammen, um über die Zukunft der digitalen Hochschullehre zu diskutieren. 

(in Kooperation mit Mensch in Bewegung)

Ort: THInnovationHub (Gebäude J, EG)

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an tagderdigitalenlehre@thi.de