Die Fakultät für Maschinenbau hat sich am Familientag mit vielen spannenden Experimenten beteiligt

Das Laborteam des Labors G002 „Labor für Flugantriebe“ beteiligte sich mit zwei halbstündigen Veranstaltungen am Familientag der THI für Kinder von THI-Mitarbeitern.

Zwei Gruppen von jeweils 10 Kindern im Alter von 9-12 Jahren wurden Einblicke in die Aktivitäten des Labors gegeben.

Zuerst wurde der E-Falke, ein „echtes“ Flugzeug das im Labor steht kurz vorgestellt. Dieser ist ein Motorsegler, der im Rahmen eines fakultätsübergreifenden Projekts vom Verbrennungsmotor auf Elektroantrieb umgebaut wird.

Danach wurde das Prinzip des Strahlantriebs für Flugzeuge und Hubschrauber mit Hilfe von Luftballonexperimenten begreifbar gemacht.

Den Abschluss bildete ein Testlauf eines echten Triebwerkslauf auf einen Prüfstand des Labors. Es handelte sich dabei um ein Strahltriebwerk, das für Modellflugzeuge verwendet wird.

Die Kinder waren alle begeistert bei der Sache, sodass die Zeit zu fliegen schien.