Neuer Allrad-Rollenprüfstand an der Fakultät Maschinenbau

Allrad-Rollenprüfstand im Labor

Allrad-Rollenprüfstand von Bapro

Vorführung des neuen Rollenprüfstands im Labor der Fakultät Maschinenbau

Vorführung des neuen Rollenprüfstands mit einem 5er BMW

Das Labor Motoren- und Fahrzeugtechnik wurde aufgerüstet und hat einen Allrad-Rollenprüfstand von Bapro bekommen. Dieser wird zum Beispiel bei Praktika im Studiengang Fahrzeugtechnik und für Forschungszwecke zum Einsatz kommen. Dabei können Fahrzeuguntersuchungen in unterschiedlichen – dem Straßenverkehr entsprechenden Fahrsituationen – durchgeführt werden wie Konstantfahrt, Bergauffahrt oder Beschleunigen. Ermitteln lassen sich wichtige Fahrzeugeigenschaften wie Zugkraft, Wirkungsgrad, Energieverbrauch und weitere. Zugelassen sind auf dem neuen Prüfstand PKW und leichte Nutzfahrzeuge mit bis zu 5t Gesamtgewicht. Die ersten Tests sind erfolgreich gelaufen und Professor Huber freut sich mit seinem Laborteam auf den weiteren Einsatz der neuen Anlage.

Die technischen Daten des Prüfstands:

  • Höchstgeschwindigkeit: bis zu 360 km/h
  • Max. aufnehmbare Leistung: 1.300 PS
  • Max. Zugkraft: 16.000N
  • Achslast: 2,5t pro Achse