Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.

Mit 6.000 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

Gestalten Sie diese Zukunft mit uns als   


Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) oder Fachlehrer (m/w/d) für die Sprachausbildung in Spanisch in Teilzeit (50%)

 

THI Business School

Sprachenzentrum



(Kennziffer P-19154/THI/02)


Zur Verstärkung unseres Lehrteams im Sprachenzentrum suchen wir zum 16.03.2020 eine Lehrkraft (m/w/d), die unser Kursangebot punktuell ergänzen und vertiefen können.


Ihr Aufgabenbereich:


  • Durchführung von Sprachkursen und Kursen zur Vermittlung kultureller und landestypischer Kenntnisse in Spanisch und bei Bedarf in Deutsch
  • Koordination und Erstellung von Sprachtestangeboten und entsprechenden Prüfungsmaterialien sowie auch Durchführung von Sprachlernberatungen
  • Umsetzung eines Projekts zur Digitalisierung des spanischsprachigen Lehrangebots
  • Weiterentwicklung innovativer Lehrformate (z.B. Durchführung von E- und Blended-Learning Seminaren)


Ihr Profil:

  • Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem für die Lehrtätigkeit geeigneten Fach mit
  • Sie beherrschen sowohl die spanische Sprache als auch die deutsche Sprache auf sehr hohem Niveau, möglichst muttersprachlichem Niveau (sprachlich und textuell)
  • Sie verfügen bereits über eine Hauptberufliche Erfahrung von mindestens drei Jahren außerhalb der Hochschule im Bereich der Sprachvermittlung in der Erwachsenenbildung vorzugsweise in Unternehmen oder Sprachinstituten
  • Ihr Profil wird abgerundet von interkultureller Kompetenz, Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Gute Englischkenntnisse sind mit Blick auf die weitere Internationalisierung der Hochschule von Vorteil


Es handelt sich um ein zunächst bis zum 14.03.2023 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit mit einem Stellenumfang von 50%. Die Vergütung der Stelle erfolgt nach TV-L und den Eingruppierungsrichtlinien für Lehrkräfte für besondere Aufgaben an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lagefamilienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • ein spannendes und lebhaftes Arbeitsumfeld
  • umfangreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei allen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 28.10.2019 als Datei im pdf-Format an karriere@thi.de .