Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.

Mit 5800 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

Gestalten Sie diese Zukunft mit uns als 

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Weiterbildung

Institut für Akademische Weiterbildung


(Kennziffer P-19/78)


Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Planung und Durchführung von Angeboten der akademischen Weiterbildung (Semester- und Raumplanung
  • Umsetzung der Prüfungsplanung in Absprache mit dem jeweiligen Programm-Manager
  • Umsetzung der Evaluierungsprozesse und in den Studienangeboten des Instituts gemäß Qualitätsmanagementsystem


Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung, idealerweise im kaufmännischen Bereich und erste Berufserfahrungen.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in moderner Bürokommunikation (MS-Office-Anwendungen, insbesondere Outlook, Word und Excel) und eine Affinität zu IT-gestützten Arbeitsprozessen.
  • Gutes Organisationsvermögen, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit zeichnen ihren Arbeitsstil ebenso aus, wie die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit am weiteren Aufbau des Instituts für Akademische Weiterbildung.
  • Gute Englischkenntnisse sind erwünscht.

Es handelt sich um eine bis zum 30.09.2022 befristete Vollzeitzeitstelle im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 6.


Wir bieten Ihnen:

  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • ein spannendes und  lebhaftes Arbeitsumfeld
  • umfangreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Alle Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 05.06.2019 als Datei im pdf-Format an karriere@thi.de .