Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.

Mit 5800 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

Im Bereich der angewandten Forschung zählt die Technische Hochschule Ingolstadt zu den führenden Hochschulen in Deutschland. Eine enge Verzahnung von Forschung und Lehre bietet beste Voraussetzungen, wissenschaftlich qualifizierten Nachwuchs auszubilden.

Das Zentrum für Angewandte Forschung (ZAF) bündelt die Forschungsaktivitäten innerhalb der Technischen Hochschule Ingolstadt. Im ZAF sind derzeit über 100 wissenschaftliche Mitarbeiter in unterschiedlichen Forschungsfeldern beschäftigt.

Gestalten Sie diese Zukunft mit uns als

Forschungsreferent (m/w/d)

Zentrum für Angewandte Forschung/Forschungs- und EU-Referat (ZAF)

(Kennziffer P-19/97)


Ihre Aufgaben:

  • Recherche und Aufbereitung von Förderbekanntmachungen, -richtlinien und Ausschreibungen mit Schwerpunkt auf nationalen Fördermöglichkeiten
  • Beratung zu Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte
  • Beratung zu Projektdurchführung, Ressourcenplanung und Projektreporting
  • Planung und Durchführung von zielgruppenspezifischen Informationsveranstaltungen, Workshops und Schulungen im Kontext der Projektförderung
  • Anbahnung und Pflege von Kontakten zu relevanten Netzwerken und Unternehmen sowie zu Beratungsstellen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie idealerweise über nachweisbare Berufs- und Beratungserfahrungen bei der Einwerbung und Bewirtschaftung von öffentlichen Forschungsfördergeldern auf nationaler und/oder inter-nationaler Ebene.
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement sind von Vorteil.
  • Erste Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement sind wünschenswert.
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office insb. Word, Excel, PowerPoint und Outlook) werden vorausgesetzt.
  • Außerdem sind für die Kommunikation mit (internationalen) Partnern gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.
  • Sprachkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind erwünscht.
  • Neben Ihrer fachlichen Qualifikation verfügen Sie über Planungs- und Organisationsgeschick, ein gutes Zeitmanagement, Flexibilität und Problemlösungskompetenz.
  • Eine ergebnisorientierte, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie der Wunsch, Ihr Aufgabengebiet im Team engagiert und verantwortungsbewusst mitzugestalten runden Ihr Profil ab.

Es handelt sich um eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13.

Wir bieten Ihnen:

  • einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • ein spannendes und lebhaftes Arbeitsumfeld
  • umfangreiche Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Alle Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre aussage-kräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Nachweise über die bisherige Tätigkeit) unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 26.06.2019 als Datei im pdf-Format an karriere@thi.de .