W1-Nachwuchsprofessur

Für Nachwuchswissenschaftler und -wissenenschaftlerinnen  bietet die THI ab dem SS 2022 mit dem Professional Tenure Track Programm (PTTTHI) den neuen Karrierepfad "W1-Nachwuchsprofessur" an. Das PTTTHI ist ein evaluationsbasiertes Qualifizierungsprogramm. Mit zwei unterschiedlichen Karrierewegen, dem "Praxis-Track" für Nachwuchs aus der Wissenschaft und dem "Promotions-Track" für Nachwuchs aus der Praxis. Das Ziel des Programms ist die Übernahme einer W2-Professur.

Ablauf des Programms

Das PTTTHI besteht für beide Tracks aus drei Phasen:

  • Die Bewerbungsphase orientiert sich am Berufungsverfahren der THI und besteht aus Pflicht- und Wahlvortrag der Kandidierenden zum Berufungsgebiet, einem Forschungsexposé und einem strukturierten Interview mit einer Findungskommission, ähnlich zu Probelehrveranstaltungen.
  • In der vier- bis fünfjährigen Phase der Projektlaufzeit werden den Nachwuchsprofessorinnen und -professoren eigenverantwortlich Aufgaben einer Professur in Lehre, Forschung und Selbstverwaltung übertragen. Parallel wird entweder Praxiserfahrung bei einem Partnerunternehmen gesammelt (Praxis-Track) oder eine Promotion absolviert (Promotions-Track). Die PTTTHI-Professur ist einer Fakultät und einer Forschungsgruppe der THI zugeordnet.
  • In der Abschlussphase erfolgt das gutachterliche Berufungsverfahren auf eine Regelprofessur. Frühestens nach vier Jahren kann der Antrag auf Eröffnung des gutachterlichen Berufungsverfahrens gestellt werden.

Key Facts

Ansprechpartner

Projektkoordinatorin "Professional Tenure Track"
Anabel Walia
Tel.: +49 841 9348-2171
Raum: D012
E-Mail:
Leitung Service Recruiting und Personalentwicklung
Siri Lang
Tel.: +49 841 9348-5050
Raum: F130
E-Mail: