Innovativ. Weltoffen. Verantwortlich.

Mit 5800 Studierenden in Wirtschaft und Technik und 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Erfolge in der praxisorientierten Lehre, der angewandten Forschung und der akademischen Weiterbildung sind unser Antrieb.

An der Technischen Hochschule Ingolstadt ist zum 15. März 2020 die Stelle der/des


Präsidentin / Präsidenten (w/m/d)


in Besoldungsgruppe W 3 plus Funktions-Leistungsbezug zu besetzen.

 

Die Präsidentin oder der Präsident ist die/der Vorsitzende der Hochschulleitung. Wir suchen eine Persönlichkeit mit abgeschlossener Hochschulausbildung, die aufgrund mehrjähriger verantwortlicher beruflicher Tätigkeit insbesondere in Wissenschaft oder Wirtschaft erwarten lässt, den Anforderungen des Amtes gewachsen zu sein. Rechtsstellung und Aufgaben sind vor allem in Art. 21 des Bayerischen Hochschulgesetzes vom 23.05.2006 in der Fassung vom 26.03.2019 festgelegt.

Die Präsidentin oder der Präsident wird zur Beamtin oder zum Beamten auf Zeit ernannt oder in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis beschäftigt. Die Amtszeit umfasst acht Semester einschließlich des Semesters, in dem die Bestellung wirksam wird. Wiederwahl ist zulässig.

Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis über den beruflichen Werdegang) bis spätestens 01. Oktober 2019 an den Kanzler der Technischen Hochschule Ingolstadt, Herrn Christian Müller, einzureichen. Bewerbungen in elektronischer Form sind erwünscht. Bitte senden Sie hierfür Ihre Unterlagen als Datei im pdf-Format an praesidentenwahl@thi.de.