Schritt 7: Nach dem Auslandsaufenthalt

Notenanerkennung

Nach Ihrem Auslandsaufenthalt schickt i.d.R. die Gasthochschule Ihr Notenblatt (TOR = Transcript of Records) an das International Office (IO) der THI. Sobald dieses eingegangen ist, werden Sie informiert. Das IO erstellt eine beglaubigte Kopie davon, die Sie zusammen mit einer beglaubigten Kopie des vollständig unterschriebenen Learning Agreements (LAs) im Service Center Studienangelegenheiten (SCS) zur Anrechnung der Noten und Fächer einreichen müssen. Weitere Informationen dazu finden Sie in Moodle.

IKT, Block III

Studierende, die eine Förderung über Erasmus+ oder das PROMOS-Stipendium erhalten haben, müssen nach der Rückkehr aus dem Auslandssemester noch Block III des interkulturellen Trainings (IKT) absolvieren. Block III wird jeweils in dem Semester, das sich Ihrem Auslandsaufenthalt anschließt, angeboten.

Erasmus+

Wenn Sie mit Erasmus+ im Ausland waren, müssen Sie, um die zweite Rate Ihrer Förderung zu erhalten, spätestens vier Wochen nach Ende des Semesters an der Gasthochschule folgende Dokumente im IO abgeben bzw. hochladen:

  • Letter of Confirmation (LoC – siehe Downloadbereich): Aufenthaltsbestätigung der Gasthochschule (diese Bescheinigung darf frühestens eine Woche vor Ihrer Abresie ausgestellt werden) - in Mobility Online hochladen
  • Persönlicher Erfahrungsbericht: als Word-Datei in Mobility Online hochladen
  • IO informieren, dass beide Dokumente in Mobility Online vorliegen
  • IKT - Block III absolvieren, s.o.
  • Absolvieren des zweiten OLS-Sprachtests
  • Participant's Report: Sie erhalten automatisch per E-Mail eine Aufforderung, diesen Online-Bericht auszufüllen

Evaluationsbogen

Studierende, die im außereuropäischen Ausland waren, werden gebeten, den Evaluationsbogen (s. Downloadbereich) auszufüllen und bei Abholung des Notenblatts im IO abzugeben.