Werden Sie Mentor(in) für einen oder mehrere Flüchtlinge unseres Integrationscampus. Profitieren Sie vom interkulturellen Austausch und neuen Begegnungen und leisten Sie einen Beitrag zur Integration!

Wissenswertes auf einen Blick

  • Unterstützung der Flüchtlinge bei der Ankunft und Eingewöhnung in Deutschland
  • Unterstützung der Flüchtlinge beim Erreichen eines guten deutschen Sprachniveaus

Studierende, Berufstätige oder Pensionäre – Mentor werden kann jeder, der Spaß im Umgang mit Menschen und Interesse an anderen Kulturen hat. Sprechen Sie uns an! Per Mail oder telefonsich unter +49 841 9348-1581. 

Als ehrenamtliche(r) Mentor(in) treffen Sie sich alleine oder zusammen mit anderen Mentoren regelmäßig mit ihrem Mentee zum gegenseitigen Austausch und unterstützen bei der Integration in Deutschland. Wie sich die gemeinsame Zeit gestalten lässt?

  • Durch gemeinsame Aktivitäten wie Kino, Kaffeetrinken, Kochen usw. fördern Sie das Verständnis der deutschen Kultur und Sprache.
  • Je nach Bedarf unterstützen Sie bei Behördengängen oder
    Korrespondenz und Briefverkehr und bei Verständigungsproblemen.
  • Seien Sie ein Sprachpate für Ihren Mentee – durch Alltagsgespräche lässt sich am besten Deutsch lernen!
  • Unterstützung Sie Ihren Mentee in Deutschland Fuß zu fassen und leisten Sie Hilfestellung, beispielsweise bei Bewerbungen für Praktikumsplätze.

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Schiberna
Tel. : +49 841 9348-1581
Raum : I003
E-Mail :

Mentorenhandbuch

Das Wichtigste zusammengefasst! Finden Sie hier einen Leitfaden für Mentoren.

Alle News finden Sie auf Facebook!