„Im Studium habe ich viele interessante Menschen kennengelernt.“

Steckbrief
Name: Spierer
Vorname: Carina
Beruf: SE-Teamleiterin Instrumententafel bei BMW
Studienfach: Fahrzeugtechnik
Studienabschluss: 2015

Warum haben Sie sich für ein berufsbegleitendes Studium entschieden?
Nach meiner Ausbildung bei BMW und einem Technikerabschluss stehe ich heute fest im Berufsleben. Ich wollte auf keinen Fall aus dem Job aussteigen. Durch einen Vorgesetzten wurde ich dann darauf aufmerksam gemacht, dass ein berufsbegleitendes Studium eine gute Möglichkeit wäre, mich für neue Aufgaben zu qualifizieren und auf neue Fachrichtungen zu spezialisieren. Da das IAW eine Kooperation mit BMW hat, hat sich der Studiengang für mich angeboten.

Was sind Ihre Erfahrungen?

Neben den Fächern und den theoretischen Inhalten, sind mir vor allem die Kommilitonen im Gedächtnis geblieben, die ich während des Studiums kennengelernt habe. Die Teilnehmer waren nicht nur von BMW, sondern aus verschiedenen Unternehmen zusammengewürfelt. Wir waren eine wirklich gute Mischung und ich habe viele interessante und vielseitige Menschen kennengelernt. Auch die Professoren waren super, und haben uns immer unterstützt.

Wie haben Sie es geschafft, Studium und Beruf unter einen Hut zu bekommen?
Für die Vorlesungen in Ingolstadt konnte ich mir frei nehmen und mein Arbeitgeber unterstützte das immer. Auch vor den Prüfungen konnte ich mir immer Zeit nehmen, um zu lernen. Trotzdem hat man in den Hochphasen natürlich wenig Freizeit. Glücklicherweise bekommt man als Student am IAW Zugang zu allen Möglichkeiten, wie sie die Vollzeitstudenten auch haben. Wir hatten Zugriff zu allen Unterlagen und konnten die Bibliothek nutzten. Das war sehr hilfreich.


Über das Angebot:
Der Studiengang Fahrzeugtechnik vermittelt ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen zur Entwicklung technischer Komponenten und Systeme im Fahrzeug. Mehr Informationen zum B.Eng. Fahrzeugtechnik finden Sie hier.