Kompetenzanrechnung

Im Arbeitspaket Kompetenzanrechnung wird der bisherige Anrechnungsprozess empirisch durchleuchtet, mit dem Ziel Kompetenzprofile von beruflich qualifizierten Studierenden zu identifizieren um diese in einer IT-Lösung abzubilden. Der Anrechnungsprozess soll auf diese Weise transparenter und effizienter gestaltet werden. Aufbauend auf dem in diesem Thema bereits gewonnenen Erfahrungsschatz wurde aus historischen Anrechnungsfällen eine Datenbasis gebildet, welche die Grundlage für eine IT-gestützte Anrechnung darstellt. Ziel ist es, die Mitarbeiter der Hochschule innerhalb des Anrechnungsprozesses zu entlasten und zugleich die Studierenden schneller über deren Anrechnungsoptionen aufzuklären. Im Fokus des Arbeitspaketes stehen die spezifischen Kompetenzen von beruflich qualifizierten Studierenden und die Hebung von Potentialen einer verbesserten Durchlässigkeit zwischen akademischer und beruflicher Bildung.

Referentin

Verena Sennefelder
Tel. : +49 841 9348-1505
Raum : I203
E-Mail :