EDR für automatisierte Fahrzeuge

Beginn

21.09.2018 09:00 - 16:00

Beschreibung

Am 21.09.2018 findet die Konferenz "EDR für automatisierte Fahrzeuge (auch Drohnen bzw. unbemannte Fluggeräte) an der TH Ingolstadt statt. Hier werden hochrangige Bundespolitiker und -beamte sowie ausgewiesene Experten über verschiedene Themen diskutieren. Der Grundgedanke hierbei ist, dass spätestens ab SAE Level 3 der Automatisierung (das erste Fahrzeug in Deutschland ist hier ein Audi A8 mit Staupilot), eine Event-basierte Datenaufzeichnung notwendig ist, um Rechtssicherheit zu gewährleisten. Nur so kann ein Fahrer berechtigte Ansprüche durchsetzen und ein Hersteller unberechtigte Forderungen abwehren.

Flankiert wird dieses Thema mit einer Darstellung des Ist-Zustandes der Möglichkeiten der Sicherung digitaler Spuren bei Verkehrsunfällen in der heutigen Zeit.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des SAFIR Teilprojekts Sichere Elektromobilität organisiert und von Herrn Prof. Hans-Georg Schweiger und Herrn Klaus Böhm (wissenschaftlicher Mitarbeiter der TH Ingolstadt) moderiert.