Updates für Studierende

Laufende Updates

Stand 29.04.2022

Ab Montag, 02. Mai bis vorerst 31. Mai 2022 gilt an der THI:

Maskenempfehlung (statt bisheriger Maskenpflicht):

  1. An der THI besteht die Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes – wir empfehlen medizinische Masken; alternativ Masken mit höherem Schutzniveau wie filtrierende Halbmasken der Klasse P2 (sog. FFP2-Masken).  
  2. Die Maskenempfehlung gilt insbesondere dann, wenn in geschlossenen Räumen dauerhaft der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. 
  3. In begründeten Ausnahmefällen können Dozentinnen und Dozenten im Rahmen des Hausrechts eine Maskenpflicht für medizinische Masken in ihren Veranstaltungen anordnen. Die Ausnahmefälle müssen sachlich begründet sein, wie z.B. ein sehr voller Veranstaltungsraum oder eine sehr enge Zusammenarbeit z.B. in einem Laborpraktikum.

Abstandsgebot:

Es besteht weiterhin ein Abstandsgebot von 1,5 Metern, welches soweit möglich eingehalten werden muss. Ansammlungen von Gruppen in Bewegungs- und Begegnungsbereichen sind weiterhin zu vermeiden.

Zugangsverbote:

Es gilt weiterhin ein Zugangsverbot für positiv Getestete sowie Personen, bei denen Erkrankungszeichen vorliegen, die auf eine SARS-CoV-2-Infektion hinweisen.

Hygieneschutzregeln:

Die Hygieneschutzregeln gelten unverändert fort. Dazu gehören insbesondere die persönliche Hygiene (Händewaschen, Niesen in die Armbeuge, etc.) sowie das regelmäßige Lüften und das Reinigen gemeinsam genutzter Gerätschaften.

Stand 31.03.2022

  • Die 3G-Zugangsregelung entfällt.

Öffnungszeiten der nächstgelegenen Teststation "Auf der Schanz 39": Bitte informieren Sie sich über Öffnungszeiten und Terminbuchung auf ingolstadt.de/corona

Hier finden Sie eine Übersicht über die Standorte der Impfangebote der Stadt Ingolstadt.

 

Bibliothek

Die Nutzung der Bibliothek und deren Lesesäle und Arbeitsräume ist mit FFP2-Maskenpflicht auch am Platz (!) möglich.  
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.thi.de/service/bibliothek.

Wir bitten auch weiterhin dringend die bereits bekannten Hygieneschutzmaßnahmen einzuhalten. Eine aktuelle Fassung finden Sie stets in unserem Hygienekonzept unter „Wichtige Dokumente“ im Moodle-Corona-Kurs.

Betretungsverbote

An der THI besteht ein Betretungsverbot für Personen, die folgende Kriterien erfüllen:

  1. an COVID-19 erkrankte Personen,
  2. Personen, die gemäß den jeweils geltenden Kriterien des Robert Koch-Instituts enge Kontaktpersonen sind, die ein erhöhtes Infektionsrisiko haben. Das Betretungsverbot für enge Kontaktpersonen gilt nicht, wenn enge Kontaktpersonen
    • vollständig, also gewöhnlich dreimal, gegen COVID-19 geimpft sind, 
    • von einer durch Nukleinsäuretest (PCR/NAT-Test) bestätigten COVID-19-Erkrankung genesen sind und mit einer Impfstoffdosis geimpft wurden (ab dem Tag der Impfung) und
    • von einer durch Nukleinsäuretest (PCR/NAT-Test) bestätigten SARS-CoV-2-Infektion genesen sind, wenn die zugrundeliegende Testung mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt.
  3. Personen, bei denen
    • ein Antigentest zum direkten Erregernachweis von SARS-CoV-2 (Antigentest), der nicht durch eine medizinische Fachkraft oder eine vergleichbare, hierfür geschulte Person vorgenommen oder überwacht wurde, ein positives Ergebnis aufweist,
    • Erkrankungszeichen vorliegen, die auf eine SARS-CoV-2-Infektion hindeuten, wie: Fieber, Husten, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen und Gliederschmerzen
    • anderweitige Anordnungen des Gesundheitsamtes zum Tragen kommen. Die Allgemeinverfügung zur Quarantäne von Kontaktpersonen und von Verdachtspersonen, Isolation von positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getesteten Personen (AV Isolation) gilt entsprechend.
  4. Personen, die gemäß der jeweils gültigen Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) verpflichtet sind, sich in häusliche Quarantäne zu begeben: https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2021-336/

Aufgrund der großen Dynamik bei den Risikogebieten gem. RKI bitten wir Sie, diese eigenverantwortlich nachzuverfolgen. Die Vorgaben zur Quarantäne sind zwingend einzuhalten.

Sollten Sie positiv auf Corona getestet worden sein, bitten wir Sie, umgehend auch den Präsidenten oder Kanzler der Hochschule zu informieren.