THinsight Februar 2019 Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

in der aktuellen Debatte rund um Dieselfahrzeuge und Stickstoffoxide drängen sich viele Fragen auf: Wie sieht die Zukunft von Verbrennungstechnologien aus? Vor welchen Herausforderungen steht die Elektromobilität? Wie weit sind wir mit der elektrischen Infrastruktur? Ist die Brennstoffzelle der Antrieb der Zukunft? Wie sind die aktuellen Schadstoffgrenzwerte aus medizinischer Sicht zu bewerten?
Um diese und weitere Fragen wissenschaftlich fundiert zu diskutieren, lädt Sie die Technische Hochschule Ingolstadt gemeinsam mit dem Donaukurier am Mittwoch, 20. Februar, um 18 Uhr zur Veranstaltung „Zukunft in Bewegung – automobile Antriebskonzepte in der Diskussion" ein, die im Hörsaal E003 der THI stattfindet.

Bei der Abendveranstaltung berichten Experten über den aktuellen Status Quo und diskutieren anschließend gemeinsam die wichtigsten Fragen aus der aktuellen Debatte. Die Experten sind Prof. Dr. med. Karlheinz Seidl (Direktor der Medizinischen Klinik I im Klinikum Ingolstadt), Prof. Dr. Karl Huber (Professor für Thermodynamik und Verbrennungsmotoren an der THI), Prof. Dr. Hans-Georg Schweiger (Professor für Fahrzeugelektronik und Elektromobilität an der THI) sowie Prof. Dr. Wilfried Zörner (Leiter des Instituts für neue Energie-Systeme an der THI). Moderiert wird die Veranstaltung von Donaukurier-Chefredakteur Stefan König.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen an die Experten zu richten und die Diskussion bei einem Stehempfang zu vertiefen. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Beste Grüße

Ihr Prof. Dr. Walter Schober
Präsident der Technischen Hochschule Ingolstadt

...zu den Artikeln

THI erhält Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik

Die THI hat den Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik 2018 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten. Bei einem... mehr

Start des Forschungsprojekts BlueMilk

Die THI untersucht in ihrem neuen Forschungsprojekt „Blue Milk“, wie die Systemeffizienz in der Milchindustrie gesteigert werden kann. Ziel ist die... mehr

Nachhaltige Ideen für die Region

Wie muss sich die Region 10 entwickeln, um nachhaltiger zu werden? Darüber tauschten sich 27 Schüler und Schülerinnen des Gabrieli-Gymnasiums... mehr

Workshops zur Studienorientierung

Die THI veranstaltet am Samstag, 16. Februar, und Samstag, 23. Februar, jeweils von 9 bis 13 Uhr einen Workshop zur Studienorientierung für Schüler ab... mehr