Wie sieht ein nachhaltiges modernes Leben aus?

Online-Vortragsreihe von „Mensch in Bewegung“ startet in zweite Runde

Symbolfoto (Quelle: iStock)

Worin liegen die Chancen eines nachhaltigen modernen Lebens? Was sind seine Herausforderungen? Was die Risiken? Diese Fragen stellt das Transferprojekt „Mensch in Bewegung“ auch im aktuellen Sommersemester wieder.

In fünf Terminen beleuchten Referenten der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) spannende Themen, darunter: Wie hängen Geschlecht und Fahrerfahrung mit dem Umweltbewusstsein zusammen? Woher kommt zukünftig der Strom für die Elektromobilität? Und ist Nachhaltig im Unternehmen eher ein Treiber oder eine Hürde für den wirtschaftlichen Erfolg?

Die Vortragsreihe startet am 25. März 2021 um 18.30 Uhr und läuft über das gesamte Sommersemester. Die Reihe ist als Online-Format konzipiert und bietet nach den jeweils 45-minütigen Vorträgen die Möglichkeit, den Referenten Fragen zu stellen und zu diskutieren. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Mehr Informationen zu den einzelnen Vorträgen und zur kostenlosen Anmeldung finden sich unter: thi.de/go/online-nml

„Mensch in Bewegung“ ist ein gemeinsames Projekt von THI und KU. Das Ziel des Projekts ist es, den Wissensaustausch (Transfer) zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu fördern. Der Fokus liegt dabei auf den Themen Mobilität, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Bürgerschaftliches Engagement. Das Projekt wird im Rahmen der Innovativen Hochschule vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

 

Kontakt

Pressesprecherin
Gloria Geissler-Brems
Tel.: +49 841 9348-2135
E-Mail:
Leitung Stabsstelle Hochschulkommunikation
Severin Mantel-Lehrer
Tel.: +49 841 9348-2132
Raum: D013
E-Mail: