THI wird assoziierter Unterstützer des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses São Paulo

Mit der im April erfolgten Aufnahme der THI als assoziierter Unterstützer des DWIH São Paulo sollen die Beziehungen zwischen beiden Institutionen und entsprechenden Netzwerkpartnern vertieft werden. Für die THI, die über ihr AWARE Center bereits intensive Beziehungen mit verschiedenen brasilianischen Universitäten und Unternehmen pflegt, ist Brasilien der wichtigste Partner in Lateinamerika. Die engere Zusammenarbeit mit dem DWIH São Paulo ermöglicht nun eine Ausweitung des AWARE-Netzwerks auf weitere Institutionen sowie eine engere Vernetzung mit bereits bestehenden deutsch-brasilianischen Netzwerken.

Die Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser mit Sitz in den fünf Metropolen New York, São Paulo, Moskau, Neu-Delhi und Tokyo wurden auf Initiative des Auswärtigen Amts gegründet, um weltweit die Sichtbarkeit und Bekanntheit deutscher Innovationträger zu steigern, zentrale Akteure in Deutschland und den Sitzländern hinsichtlich Forschung, Wissenschaft und Innovation zu beraten, sowie diese vor Ort zu vernetzen. Das DWIH-Netzwerk wird weltweit vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) koordiniert.

Die THI steht mit dem DWIH bereits seit zehn Jahren in Verbindung, als das DWIH die erste Delegationsreise von Prof. Thomas Brandmeier und Georg Overbeck nach São Paulo organisierte. Im Anschluss wurde im Rahmen des Deutschlandjahrs 2013 in Brasilien das erste deutsch-brasilianische Elektromobilitätsforum der THI bewilligt, eine Startförderung für die folgende sechsjährige Veranstaltungsreihe.

Um aktiv an den Angeboten der DWIH teilnehmen zu können und diverse Beratungsdienstleistungen zu nutzen, haben Hochschulen die Möglichkeit, dem DWIH-Netzwerk als assoziierte Unterstützer beizutreten. Dem Beitritt geht eine Bewerbung voraus, in der u.a. auch der eigene Beitrag zum Netzwerk dargelegt wird. Überzeugt vom Mehrwert der AWARE-Netzwerkpartner aus Wissenschaft und Industrie in Brasilien wurde dem Beitritt der THI als Assoziierte Unterstützer zugestimmt. Das DWIH São Paulo zählt neun Hauptunterstützer (mit Büro und Personal vor Ort) und 15 assoziierte Unterstützer, darunter u.a. die deutsch-brasilianische Industrie- und Handelskammer São Paulo, die Deutsche Botschaft São Paulo, die TU Berlin, die TU Darmstadt, das BAYLAT, RWTH Aachen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Leibniz-Gemeinschaft sowie UAS7, das Bündnis sieben forschungsorientierter deutscher Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

AWARE profitiert mit dem Beitritt künftig von den zahlreichen Partizipationsmöglichkeiten an Vernetzungs- und Innovationsveranstaltungen, von Zuschüssen für Workshops und schließlich von einer höheren Sichtbarkeit der laufenden Kooperationsprojekte des AWARE Centers in Brasilien.

Kontakt

Pressesprecher/ Leitung Stabsstelle Marketing & Kommunikation
Dr. Georg Schulz
Tel.: +49 841 9348-2134
E-Mail: