THI verleiht DAAD-Preis an Studierende aus Brasilien

Sonja Bedington, Rosana de Fátima Duarte und Prof. Dr. Walter Schober (Quelle: THI)

Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) hat den diesjährigen Preis des Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) an Rosana de Fátima Duarte vergeben. Die Brasilianerin studiert an der THI im siebten Semester im Bachelor-Studiengang Engineering and Management. Duarte erhält den Preis für ihre sehr guten Studienleistungen und ihr Engagement an der Hochschule, insbesondere als Studierendenvertreterin im Fakultätsrat, als Mitglied im studentischen Konvent und als Mitglied von Network & International Culture Exchange (N.I.C.E.), dem studentischen Verein zur Förderung der Internationalität. THI-Präsident Prof. Dr. Walter Schober und Sonja Bedington, Leiterin des International Office der Hochschule, übergaben Frau Duarte die Urkunde und gratulierten ihr herzlich.

Der mit 1.000 Euro pro teilnehmende Hochschule dotierte DAAD-Preis, wird seit mehr als zehn Jahren an internationale Studierende an deutschen Hochschulen für hervorragende Leistungen vergeben. Der Preis soll dazu beitragen, den großen Zahlen internationaler Studierender Gesichter zu geben und ihre Leistungen würdigen.

Kontakt

Referentin Hochschulkommunikation und Projekt "Mensch in Bewegung"
Melanie Stowasser, MCom in Marketing
Tel.: +49 841 9348-2145
Raum: D017
E-Mail: