Neuer Bachelorstudiengang Robotik an der Technischen Hochschule Ingolstadt

Bewerbungen für den Start im Wintersemester 2020 bis 20. August möglich

Roboter

Symbolbild. Quelle: iStock

Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) startet im Wintersemester 2020/21 den neuen Bachelorstudiengang Robotik (B. Eng.). Studierende erlernen in sieben praxisorientierten Semestern, den Einsatz von Robotern und ähnlichen autonomen mechatronischen Systemen auf wissenschaftlicher Basis zu planen und umzusetzen. Dies bereitet sie auf anspruchsvolle Tätigkeiten in Entwicklung und Einsatz derartiger Systeme vor, sei es in der Produktion oder in anderen gesellschaftlich relevanten Bereichen wie der Medizintechnik – in allen Bereichen, in denen Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung eine Rolle spielen. Auch eine wissenschaftliche Laufbahn ist möglich.

Der deutschsprachige Studiengang macht die Studierenden insbesondere vertraut mit Software, Elektronik und Mechanik stationärer wie mobiler Roboter. Sensorik und Aktorik spielen dabei ebenso eine Rolle wie Programmierung, Kommunikation und Simulation. Studierende lernen, Roboter mithilfe Künstlicher Intelligenz, Bildverarbeitung oder maschinellem Lernen zielgerichtet weiterzuentwickeln, so dass diese flexibel auf menschliche Eigenheiten reagieren und komplexe Aufgaben bearbeiten können, bei denen die Fähigkeiten von Mensch und Roboter in sicherer Form kombiniert werden.

Bewerbungen für den Bachelorstudiengang Robotik sind bis einschließlich 20. August möglich.

Kontakt

Pressesprecher/ Leitung Stabsstelle Marketing & Kommunikation
Dr. Georg Schulz
Tel.: +49 841 9348-2134
E-Mail: