Mehr als 5000 Besucher beim ON Campus Festival der TH Ingolstadt

Nach einem großen Wissenschafts- und Familienprogramm verwandelte sich der Campus am Abend in eine Party-Zone

Toller Erfolg: Rund 5000 Gäste besuchten am Freitag das ON Campus Festival der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Das ON Campus Festival der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) am Freitag, 24. Juni, war ein voller Erfolg. Über 5000 Besucherinnen und Besucher kamen auf das Campus-Gelände in Ingolstadt, um gemeinsam Wissenschaft, Kunst, Kultur, ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm, kulinarische Genüsse und abends eine große DJ-Party auf der illuminierten Campus-Wiese zu erleben.

Die Hörsäle und Labore der Hochschule verwandelten sich ab Nachmittag in ein Forum für Forschung und Wissenschaft. Die Professorinnen und Professoren gaben auf unterhaltsame Weise einen Einblick in ihre Arbeit – in Form von Vorträgen oder auch spielerisch, was natürlich besonders die jungen Gäste begeisterte. So konnten die Besucherinnen und Besucher im Labor für Produktionsmechatronik einen Roboter im Tic Tac Toe herausfordern, mit Lasern kreativ werden oder in die Pedale treten, um selbst Strom zum Laden des Handys zu erzeugen. Auf der Campus-Wiese fand ein großer Übermorgen-Markt statt, der – durch ein offenes Zelt vor Sonne und einzelnen Regentropfen geschützt – Makramee-Kunst, einen Naturkosmetik-Workshop, die Stände der studentischen Vereine und vieles mehr zu den sanften Klängen des Duos Saitenfeder beherbergte. 

Die kleinesten Besucher freuten sich über einen Malwettbewerb, Kreidekunst zum Mitmachen, einen Graffiti-Workshop, Kinderschminken oder einen Balsa-Modellflieger-Flugwettbewerb, bei dem es einen Flug im Simulator zu gewinnen gab. Wer sich stärken wollte, dem bot sich eine Vielfalt kulinarischer Genüsse, wie Falafel, Burger, Crepes und vieles mehr.

Den Regentropfen wurde mit einem großen Zelt auf der Campus-Wiese getrotzt

Das neue Stück des Ingolstädter Stadttheaters „Ich war Mensch“ feierte im Rahmen des Festivals Premiere. Das hybride Format aus Theater und Film bestach in der CARISSMA-Halle durch eine futuristische Atmosphäre und begeisterte das Publikum bei insgesamt drei Vorstellungen, eine davon am Samstag.

Das Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) bot in der Villa Heydeck Führungen durch das historische Gebäude an und nutzt die Gelegenheit, um bei einem kleinen Festakt die Absolventinnen und Absolventen der Jahrgänge 2020 und 2021 zu verabschieden, deren Absolvia-Feier coronabedingt ausgefallen war.

Am Abend verwandelte sich die Campus-Wiese in eine große Party-Zone. Bis 2 Uhr nachts legten DJ Flomat_B, DJ WAMAX und DJ Robvee auf, während Stefano Di Buduo eine Videoinstallation zum Thema Künstliche Intelligenz auf ein Gebäude projizierte.

Großes Lob für das Veranstaltungsteam

THI-Präsident Prof. Dr. Walter Schober freute sich über die gelungene Veranstaltung und war voll des Lobes für das Veranstaltungsteam rund um Petra Quenzler und Antje Läsker-Rehtanz, das auch auf kurzzeitig einsetzende Regenschauer gut vorbereitet war: „Ein so großes Event – das größte seit Bestehen der THI – auf die Beine zu stellen, ist eine große Herausforderung, die unser Event-Management-Team hervorragend gemeistert hat. Es war eine tolle Veranstaltung, die den Menschen die THI und ihre Arbeit eindrucksvoll nähergebracht hat.“

Chef-Organisatorin Petra Quenzler sagt über das Festival: „Mit dem ON Campus Festivals wollten wir uns als innovative Hochschule präsentieren, wissenschaftliche Themen auf unterhaltsame Art und Weise zeigen, eine Brücke zwischen Kunst und Wissenschaft bauen und beweisen, dass wir auf unserem wunderschönen Campus auch so richtig feiern können. Ich denke, das ist uns gelungen und sollte unbedingt wiederholt werden.“

Kontakt

Pressesprecherin
Gloria Geissler-Brems
Tel.: +49 841 9348-2135
Raum: D015
E-Mail:
Leitung Stabsstelle Hochschulkommunikation
Severin Mantel-Lehrer
Tel.: +49 841 9348-2132
Raum: D013
E-Mail: