Jugend-Nachhaltigkeitspreis der THI: Gesucht werden innovative Projekte

Bis 31. Juli können sich Jugendliche bewerben. Auch abgeschlossene Seminararbeiten können eingereicht werden.

Hand hält einen Baum

Jugend-Nachhaltigkeitspreis wird vergeben. (Quelle: Pixabay)

Zum ersten Mal hat die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) einen Jugend-Nachhaltigkeitspreis für Schülerinnen und Schüler ins Leben gerufen. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro sowie ein Unterstützungsangebote für die eingereichten Projekte. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der achten Jahrgangsstufe. Auch wer sich momentan in einem ökologischen oder sozialen Jahr engagiert, kann mitmachen. Abiturienten können sich mit ihren abgeschlossenen W-Seminararbeiten bewerben, wenn diese einen Nachhaltigkeitsbezug aufweisen. Bei der Anmeldung ist grundsätzlich ein kurzes Video einzureichen, welches das jeweilige Projekt darstellt. In welchem Status sich die Arbeit befindet, ist dabei zweitrangig. Die Idee und der Spirit zählen mehr als bereits umgesetzte Meilensteine.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat und ein Netzwerk zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Die Hochschule und ihre Netzwerkpartner bieten außerdem allen Teilnehmenden an, ihre Vorhaben bei der weiteren Umsetzung zu begleiten und mit Kontakten zu unterstützen. Die Partner und Sponsoren der Preise sind das Unternehmen Hipp, die IFG Ingolstadt, die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. (IRMA), die Stadtwerke Ingolstadt sowie das Institut für angewandte Nachhaltigkeit (inas).

In den Kategorien „Team“ und „Individual“ werden Projekte oder Arbeiten inner- und außerhalb des Schulalltags ausgezeichnet, die einem oder mehreren Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen zuzuordnen sind. Zusätzlich wird noch ein Publikumspreis vergeben.

Die Anmeldefrist wurde verlängert. Wer also teilnehmen möchte, hat noch bis 31. Juli die Möglichkeit dazu. Mehr Informationen unter: www.thi.de/go/nachhaltigkeitspreis

Kontakt

Pressesprecherin
Gloria Geissler-Brems
Tel.: +49 841 9348-2135
E-Mail:
Leitung Stabsstelle Hochschulkommunikation
Severin Mantel-Lehrer, B. A.
Tel.: +49 841 9348-2132
Raum: D013
E-Mail: