Erster Entrepreneurship Walk durch die Ingolstädter Innenstadt

Viele Städte erfahren gerade einen wahren Gründerboom. Unterstützt wird das nicht nur durch Förderprogramme, sondern auch durch Angebote für Studierende, wie zum Beispiel den Walk des THI-Center of Entrepreneurship.

Studierende besichtigen Büros eines Startups.

Rund 35 Studierende bekamen beim Entrepreneurship Walk Einblick in die Ingolstädter Gründerszene. (Foto: THI)

35 Studierende, 4 Stationen und zahlreiche spannende Einblicke in die Ingolstädter Gründungswelt: Das Center of Entrepreneurship der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) hat erstmalig den Entrepreneurship Walk veranstaltet, um bei THI-Studierenden das Interesse rund ums Thema Gründen zu wecken.

Die Idee hinter dem Entrepreneurship Walk ist, die Ingolstädter Unternehmer und Unternehmerinnen vor Ort zu besuchen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wo und wie sie arbeiten. Insgesamt waren beim Entrepreneurship Walk vier Stationen geplant. Los ging es in der Wissenschaftsgalerie in der Ludwigstraße mit einem Intro, welche Unterstützung Studierende am Center of Entrepreneurship der THI beim Gründen erhalten. Anschließend besuchte die Gruppe das digitale Gründerzentrum Brigk, den „Saftladen“ mit den Machern von „Wash@Work“ und zuletzt die Ingolstädter Unternehmensberatung „Achtzig20“. Bei der letzten Station erwarteten die Studierenden verschiedene Impulsvorträge von „Achtzig20“-Startups sowie ein lockeres Networking samt Erfahrungsaustausch.

Eine der Teilnehmerinnen war Mariam Zosimidou aus Haunwöhr, die einen ersten Einblick in das Start-up-Leben gewinnen wollte. „Ich habe noch nicht viel Berufserfahrung in der Start-up-Szene gesammelt", sagt die Studentin des neuen Masterstudiengangs Entrepreneurship and Digital Business an der THI. „Es ist interessant zu sehen, wie das Arbeiten in einem Start-up-Unternehmen läuft. Vielleicht werde ich auch selbst eines gründen."

Ein voller Erfolg der Premiere für die Macher des Entrepreneurship Walks. Und für diejenigen, die dieses Mal leider nicht teilnehmen konnte, gibt es sogar einen kleinen Lichtblick: Der Entrepreneurship Walk soll künftig jedes Semester stattfinden. Denn schließlich hat auch Ingolstadt viel für Gründerinnen und Gründer zu bieten.

Kontakt

Pressesprecherin
Gloria Geissler-Brems
Tel.: +49 841 9348-2135
E-Mail:
Leitung Stabsstelle Hochschulkommunikation
Severin Mantel-Lehrer
Tel.: +49 841 9348-2132
Raum: D013
E-Mail: