5000 Jahre China: Fotoausstellung in der Aula der THI

Einen spannenden Einblick in die Geschichte Chinas gibt die Ausstellung des Audi Konfuzius Instituts.

Fotograf Gerd Treffer vor seinen Bildern

Fotograf Gerd Treffer vor seinen Bildern in der Aula der THI. (Quelle: THI)

Einen spannenden Einblick in die vieltausendjährige Geschichte Chinas erhalten Interessierte derzeit in der Aula der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI). Das Audi Konfuzius Institut zeigt Fotos von Gerd Treffer mit Ausschnitten des Wandreliefs der Milleniumshalle in Peking - einem gigantischen Kunstwerk, das auf 117 laufenden Metern Mythologie, Geschichte, Literatur, Wissenschaft, Philosophie und Politik lebendig werden lässt.

Am 1. Oktober 2000, am Nationalfeiertag, erhielt Peking eine neue Sehenswürdigkeit. Zur Begrüßung des neuen Jahrtausends war das Milleniumsmonument errichtet worden. Es enthält ein Kunstmuseum, das World Art Museum, Galerieräume und eine Bühne. Im Zentrum des Baus liegt die Milleniumshalle.  

Kontakt

Pressesprecherin
Gloria Geissler-Brems
Tel.: +49 841 9348-2135
E-Mail:
Leitung Stabsstelle Hochschulkommunikation
Severin Mantel-Lehrer
Tel.: +49 841 9348-2132
Raum: D013
E-Mail: