THI-Absolvent erhält Alfred Gerardi Gedächtnispreis

Auszeichnung für beste Masterarbeit

Lukas Leister, Absolvent der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) im Masterstudiengang Marketing/Vertrieb/Medien, wurde für seine Masterarbeit mit dem Alfred Gerardi Gedächtnispreis des Deutschen Dialogmarketing Verbands ausgezeichnet. Dieser gilt als bedeutendster Nachwuchspreis der Direktmarketingbranche.

Leister beschäftigte sich in seiner Masterarbeit mit dem Themenfeld „Native Advertising“ bei Verlagen. Davon spricht man, wenn Anzeigen optisch und inhaltlich wie die redaktionellen Beiträge des jeweiligen Mediums gestaltet sind – wenn Werbung und klassische journalistische Inhalte also nicht auf den ersten Blick voneinander unterscheidbar sind. Leister untersuchte u.a. in seiner Arbeit, wie hoch der Einfluss dieser optischen und inhaltlichen Nähe auf die Glaubwürdigkeit des Verlags bzw. seines Mediums ist.

Leisters experimentelle Studie ergab, dass es der Werbewirkung dienlich ist, wenn redaktionelle Werbung in der Nähe eines journalistischen Beitrags zum gleichen Thema steht. Schädlich für die Glaubwürdigkeit ist laut Studie jedoch die optisch ähnliche Gestaltung, die den Leser in die Irre führt. Ein weiteres interessantes Ergebnis: Wenn das werbetreibende Unternehmen ein besseres Image hat als der Verlag, in dem er seine redaktionelle Werbung platziert, können negative Effekte auf die Glaubwürdigkeit des Verlags minimiert werden.

Aufbauend auf seine Masterarbeit hatte Leister zudem ein wissenschaftliches Paper verfasst, das bei der Konferenz der American Marketing Association, der weltweit bedeutendsten Marketing-Konferenz, angenommen wurde – die größte Auszeichnung für einen Wissenschaftler in diesem Bereich.

Betreut wurde Leister von Studiengangleiter Prof. Dr. Alexander Decker.

Foto: Bei der Preisverleihung (v.l.):  Bernd Ambiel (Juryvorsitzender), Lukas Leister (THI-Absolvent, Beste Masterarbeit), Mary-Victoria Gerardi-Schmid (Schirmherrin), Martin Nitsche (Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands): Quelle: DDV

Kontakt

Pressesprecherin/Leitung Stabsstelle
Julia Knetzger, M. A.
Tel.: +49 841 9348-2131
Raum: D013
E-Mail: