Technische Hochschule Ingolstadt ins Sommersemester 2019 gestartet

336 Studierende im ersten Fachsemester, 3812 Bewerbungen, vier neue Professoren

Symbolfoto: THI

Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) ist mit 336 neuen Studierenden ins Sommersemester 2019 gestartet. Diese wurden von Prof. Dr. Michaela Regler, Vizepräsidentin für Lehre, am ersten Vorlesungstag um 10 Uhr im großen Hörsaal begrüßt. Während die Bachelorstudiengänge der THI hauptsächlich im Wintersemester beginnen, starten im Sommersemester vor allem die Masterstudiengänge:

Im grundständigen Masterbereich, der inzwischen 19 Studiengänge und damit ein Drittel des Studienangebots der THI umfasst, starteten im aktuellen Sommersemester 157 Studierende. Die meisten Bewerbungen entfielen hier auf die Studiengänge Automotive Production Engineering (867 Bewerbungen), International Automotive Engineering (487 Bewerbungen) und Wirtschaftsingenieurwesen (281 Bewerbungen).

Die beiden grundständigen Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen, die im Sommersemester starteten, verzeichneten insgesamt 99 neue Studierende. Für diese Studiengänge gingen 526 Bewerbungen ein. Zu den Studienanfängern in den beiden Bachelorstudiengängen kommen 43 neue internationale Austauschstudierende im Bachelorbereich.

In der akademischen Weiterbildung begannen 36 Studierende ihr berufsbegleitendes Studium (Bachelor und Master), auf diese kamen 117 Bewerbungen. Insgesamt gingen für das Sommersemester an der THI 3812 Bewerbungen ein.

Neben den neuen Studierenden starteten im März auch vier neue Professoren an der THI: Prof. Dr. Thomas Becker, Professor für Digital Automotive Management, und Prof. Dr. Anna Bernhard, Professorin für Digital Business und Artificial Intelligence, sind jeweils an der THI Business School tätig. Prof. Dr. Marco Di Maio, Professor für Ingenieurinformatik und System Engineering, wurde an die Fakultät Maschinenbau berufen. Prof. Dr. Simon Nestler, Professor für Mensch-Computer-Interaktion, ist an der Fakultät Elektrotechnik und Informatik angesiedelt.

Kontakt

Pressesprecherin/Leitung Stabsstelle
Julia Knetzger, M. A.
Tel. : +49 841 9348-2131
Raum : D013
E-Mail :