Innovation & Mobility Lab auf CoSMoS präsentiert

Prof. Dr. Harry Wagner erklärt Besuchern im neuen "Innovation & Mobility Lab" die Zukunft der Mobiliät. (Quelle Foto: Hauser)

Im Rahmen der Conference on Smart Mobility Services (CoSMoS), die am 10. März 2020 an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) stattfand, zeigte das "Innovation & Mobility Lab" der THI wie die Zukunft der urbanen Mobiliät aussehen kann.

Das mobile Lab ist das Ergebnis eines Projekts, das im Rahmen des Mobilitätsclusters von „Mensch in Bewegung“ im Team von Prof. Dr. Harry Wagner umgesetzt wurde. „Mensch in Bewegung“ ist ein gemeinsames Projekt der THI und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) mit dem Ziel, die Hochschulen für die Bevölkerung zu öffnen und Informationen zu aktuellen Forschungsprojekten zugänglich zu machen. Entsprechend wird der Trailer zukünftig auf verschiedenen Veranstaltungen vor Ort sein und Einblicke in die folgenden Themenbereiche ermöglichen:

„Virtuelles Stadtmodell“: Mittels 3D-Visualisierung erleben Besucher unterschiedliche Mobilitätsszenarien der Stadt Ingolstadt und erforschen dadurch, welche Auswirkungen diese in einer Stadt haben.

„Virtueller Drohnen-Flug“: Urban Air Mobility, besser bekannt als „Flugtaxis“, steht für die dritte Dimension der Fortbewegung, wie sie bald Realität werden soll. Mittels Virtual-Reality-Simulation erleben Interessierte, wie sich der Flug in einem Flugtaxi anfühlt. Den realitätsnahen Flug bildet die Software eines Fluggeräteherstellers ab, der diese normalerweise für virtuelle Tests einsetzt.

„Multimodal-Apps“: Besucher haben in Zukunft die Gelegenheit, Prototypen von Multimodal-Apps zu testen. Diese werden derzeit entwickelt. Multimodal steht für die Nutzung von mehreren Verkehrsmitteln für eine Wegstrecke von A nach B. Das Thema Nachhaltigkeit steht dabei im Fokus. Durch die Nutzung einer Multimodal-App soll es gelingen, Verkehrsteilnehmer zu einem dauerhaft nachhaltigen und gleichzeitig sicheren Mobilitätsverhalten zu bewegen. Die Prototypen wurden von Studierenden der THI im Rahmen eines Studienprojekts entwickelt.

Das "Innovation & Mobility Lab" kann voraussichtlich am 24.04.2020 sowie vom 11.5. bis 16.05.2020 auf der Landesgartenschau Ingolstadt in der Nähe des Pavillons der THI besucht werden.

Kontakt

Pressesprecherin/Leitung Stabsstelle
Julia Knetzger, M. A.
Tel.: +49 841 9348-2131
Raum: D013
E-Mail: