So heterogen wie die Welt ist auch die Verkehrssicherheit. Unterschiedliche Länder haben unterschiedliche Standards. Die Gesetzgebung sieht anders aus als der Verbraucherschutz, denn die Homologation hat nichts mit den Sternchen zu tun, die an machen Neufahrzeugen kleben. Und an anderen wieder nicht. Verkehrssicherheit ist nicht gleich Fahrzeugsicherheit. Dafür ist Fahrzeugsicherheit mal passiv und dann wieder aktiv. Assistenzsysteme erhöhen die Sicherheit, sind aber nicht unbedingt Sicherheitssysteme. Das Auto ist automatisiert aber noch lange nicht autonom unterwegs. Und morgen sieht wieder alles anders aus. Oder doch nicht? In einem sind sich aber alle einig: Es geht darum Menschenleben zu retten!

Umfrage

Ihre Erwartungen vorab? Wir wollen gerne im Vortrag mit Ihnen ins Gespräch kommen  - am besten klappt das, wenn wir schon einmal wissen, was Sie sich im Bezug auf das Thema des Abends wünschen oder vorstellen. Nutzen Sie diese kurze Umfrage (es werden keine personenbezogenen Daten erhoben): Link zur Umfrage

Referent

Dipl.-Ing. Jan Christopher Kolb

Technische Hochschule Ingolstadt

Netzwerk Manager CARISSMA

Wichtige Infos:

Wann: 21.10.2021 um 18:30 Uhr

Wie lang: 45 Min + Diskussion

Wo: Zoom (Link wird per E-Mail kurz vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt)

Anmeldung

Ansprechpartner

Netzwerk Manager CARISSMA
Dipl.-Ing. Jan Christopher Kolb
Tel.: +49 841 9348-3381
Raum: H021
E-Mail:
Stellvertretender Projektkoordinator "Mensch in Bewegung", Clustermanager für Innovative Mobilität
Dipl.-Ing. Immo Feine
Tel.: +49 841 9348-3331
Raum: P212
E-Mail: