Die Online-Vortragsreihe „Nachhaltiges modernes Leben – Innovative Mobilität“ blickt im ersten Beitrag von Prof. Dr. Riener auf die Anfänge des Automatisierten Fahrens bis zum aktuellen Stand der Forschung und Technik.

Im Rahmen des BMBF-geförderten Forschungstransferprojekts „Mensch in Bewegung“ haben wir uns in den letzten Jahren ausführlich mit automatisiertem Fahren - und wie die Bevölkerung mit diesem Thema umgeht - auseinandergesetzt. Auf der einen Seite sind die Nutzer begeistert von der Technologie, auf der anderen Seite fehlt ihnen das Vertrauen in die Technik. In den öffentlichen Medien wird kommuniziert, dass automatisiertes Fahren die Mobilität der Zukunft maßgeblich verändert wird – indem man im Auto ein Buch lesen oder sogar schlafen kann. Die konkreten Möglichkeiten und Grenzen eines automatisierten Fahrzeugs sind dem Fahrer/Bürger in der Regel aber unbekannt oder werden nicht genügend hinterfragt…

Um einen Eindruck über die Komplexität dieses Themengebiets zu vermitteln, werden in diesem Vortrag die Grundlagen von Humanfaktoren im Automobilbereich erläutert, schrittweise die Automatisierung eingeführt, notwendige Begriffe definiert und mögliche Probleme aufgezeigt. Dazu zählen u.a. Aspekte wie Vertrauen, Akzeptanz, Systemtransparenz und die Wechselwirkungen mit Usability und User Experience - diese Themen werden über Erkenntnisse aus aktuellen Forschungsprojekten beleuchtet und der Vortrag mit allgemeinen Empfehlungen und einem Ausblick abgeschlossen.

Umfrage

Ihre Erwartungen vorab? Wir wollen gerne im Vortrag mit Ihnen ins Gespräch kommen  - am besten klappt das, wenn wir schon einmal wissen, was Sie sich im Bezug auf das Thema des Abends wünschen oder vorstellen. Nutzen Sie diese kurze Umfrage (es werden keine personenbezogenen Daten erhoben): Link zur Umfrage

Referent

Herr Professor Dr. techn. Priv.-Doz. Andreas Riener

Technische Hochschule Ingolstadt

Prof. for Human-Machine Interface and Virtual Reality
Academic Director for Degree Programs User Experience Design (UXD), undergrad+grad
Head of the Human-Computer Interaction Group (HCIG)
CARISSMA Institute of Automated Driving (CIAD)
Faculty of Computer Science

 

Forschung und Vita

Schwerpunkt in der hypothesengetriebenen, experimentellen Forschung im Bereich von „Human Factors and Ergonomics“ (Mensch-Maschine Schnittstellen bzw. Fahrer-Fahrzeug Interaktion). Interessensgebiete  u.a.
Multimodale Sensor- und Aktorsysteme (Gestensteuerung, haptisches Feedback)

Wichtige Infos

Wann: 14.10.2021 um 18:30 Uhr

Wie lang: 45 Min + Diskussion

Wo: Vortrag wird verschoben.

Anmeldung

 

Feedback zum Vortrag

Ansprechpartner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin "Mensch in Bewegung"
Franziska Hegner
Tel.: +49 841 9348-6010
Raum: P106
E-Mail:
Stellvertretender Projektkoordinator "Mensch in Bewegung", Clustermanager für Innovative Mobilität
Dipl.-Ing. Immo Feine
Tel.: +49 841 9348-3331
Raum: P212
E-Mail: