Ausstellung in der Villa Heydeck

Ingolstadt aus der Vogelperspektive. Foto: Klaus Leidorf

Das Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) zeigt ab Montag, 14. Oktober, zeitgenössische Werke des Künstlers Klaus Leidorf. In der Ausstellung „Urbanität – Neue Perspektiven“ präsentiert er Luftaufnahmen der Stadt Ingolstadt.  

Bereits zum dritten Mal bieten die historischen Räume der Villa Heydeck den Rahmen für eine Ausstellung. Interessierte Besucher können die Werke von Klaus Leidorf bis März 2020 besichtigen. Ein Besuch ist montags bis freitags zwischen 10 – 16 Uhr sowie samstags nach vorheriger Anmeldung bei Brigitte.Meinecke@thi.de möglich.

Klaus Leidorf arbeitet seit 1989 als freiberuflicher Luftbildarchäologe. Zahlreiche archäologische Bodendenkmäler wurden von ihm entdeckt; inzwischen widmet er sich vor allem der Luftbilddokumentation. So entstanden künstlerische Aufnahmen aus einer besonderen Perspektive. Über die Jahre hinweg zeigen seine Aufnahmen die Entwicklung und den menschengemachten Wandel der Flächen in Bayern. Seine Fotos sind in Kalendern und Büchern veröffentlicht.