SAFIR: Innovationsmanagement

Workshop-Teilnehmer im Austausch
Workshop-Teilnehmer im Austausch

Das SAFIR Innovationsmanagement dient als Plattform zur Vernetzung verteilter Kompetenzen und spricht gezielt die Kernfelder „Intelligente Mobilität“, „Innovative Arbeitswelt“ und „Innovationsdynamik in der Wirtschaft“ der Hightech-Strategie der Bundesregierung an. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen der THI und Industriepartnern, KMU gleichermaßen wie Großunternehmen aus der Region, wird nachhaltig gestärkt und durch den Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft werden kontinuierlich zukunftsfähige Ideen für die Fahrzeugsicherheit 4.0 generiert und weiterentwickelt. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Innovationsmaßnahmen „Innovationsforum“ und „Innovation Challenge“.

Innovationsforum

Abbildung Präsentation des aktuellen Forschungstandes.
Abbildung Präsentation des aktuellen Forschungstandes.

Das Innovationsforum gibt den SAFIR-Professoren ebenso wie den ca. 20 Industriepartnern in SAFIR die Möglichkeit, in einem kreativen Rahmen, interessante und zukunftsweisende Forschungsthemen gemeinsam zu entwickeln. Fernab von Monologen in Form von Präsentationen, soll durch eine gezielte Moderation und lockere Atmosphäre, die Kreativität jedes Einzelnen angesprochen und angeregt werden. Die Machbarkeit und Umsetzbarkeit der Ideen stellen in diesem Rahmen keine Einschränkung bei der Ideengenerierung dar, sondern werden im Nachgang vom SAFIR-Innovationsmanagement geprüft.

Innovation Challenge

Bei der Innovation Challenge ist die Kreativität der THI-Studierenden gefragt. Die Entwicklung von Konzepten für die Fahrzeugsicherheit 4.0, wie die Weiterentwicklung von Ideen innerhalb interdisziplinär zusammengestellter Projektteams, stehen bei der Innovation Challenge im Fokus. Mit der Vergabe von Preisen werden die besten Ideen gekürt. Die Ergebnisse können durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit des SAFIR-Netzwerks zeitnah evaluiert werden.

Ansprechpartner

Partnerschaftssprecher/Vizepräsident Forschung und Transfer
Prof. Dr.-Ing. Thomas Suchandt
Tel. : +49 841 9348-3710
Raum : D026
E-Mail :

Förderkennzeichen: 13FH7M1IA