Sichere Elektromobilität = Sicherheit der elektrischen Energiespeicher in Elektrofahrzeugen (Prof. Dr. Schweiger)

Abbildung 1. Themen und Ziele der Arbeitsgruppe Sichere Elektromobilität
  • Beurteilung des Gefährdungspotentials von LIB (Lithiumionenbatterien) unter Crashbedingungen
  • Analyse der ineinander greifenden Mechanismen in LIB unter Crashbelastungen
  • Langzeittests zum sicheren Einsatz von Batteriesystemen in Fahrzeugen
  • Untersuchung der kritischen Bedingungen ("Abuse") beim Betrieb von Elektrofahrzeugen

 

Die Arbeitsgruppe "Sichere Elektromobilität" forscht in Kooperation mit kleinen und mittelständische Unternehmen und Industriepartnern auf dem Gebiet der Batteriesysteme und deren Sicherheit. Unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Georg Schweiger bearbeiten ein Postdoc, sechs Doktoranden, zwei Forschungsmaster, ein Labor- und ein Versuchsingenieur zusammen mit einer Reihe von Studierenden ein breites Spektrum an Forschungsthemen.

Der Arbeitsgruppe ist es bis jetzt gelungen, vier öffentlich geförderte Projekte "LiKO-Entwicklung 12 V Lithium-Ionen-Starter Batterien mit (Lithium)-Kondensatoren zur Kaltstartverbesserung und Erhöhung der Zyklenlebensdauer" (BMBF, FHprofUnt), "Akademische Bildungsinitiative Schaufenster Elektromobilität Bayern-Sachsen" (BMBF, Schaufenster Elektromobilität), "HCTestRig-Hochstromprüfstand zur Prüfung sicherheitsrelevanter Komponenten von Batteriesystemen" (BMBF, FHInvest) und LIBERA "Entwicklung physikalischer Modelle von Lithium-Ionen-Batterien zur genaueren Simulation von elektrochemischen Effekten und Temperatureinflüssen außerhalb des Arbeitspunktes" einzuwerben. Weiterhin wird das Projekt "Testautomatisierung für Fahrzeugsteuergeräte" mit dem Partner BFFT realisiert.

Die Audi AG finanziert ein weiteres Projekt zur Erforschung der Robustheit, Alterung und Qualifizierung von HV-Batteriesystemen und deren sicherheitsrelevante Komponenten. Zusammen mit der Frima CADFEM werden neue Möglichkeiten zur Modellierung und Simulation sicherheitskritischer Vorgänge in Lithium-Ionen Batterien erforscht. Auf der Basis dieser Projekte werden zur Zeit fünf kooperative Promotionen in Zusammenarbeit mit der TU Chemnitz, der TU Ilmenau und dem RMIT in Melbourne durchgeführt.

Poster zu den Forschungsaktivitäten

TF Leitung

N.N.

Wissenschaftliche Mitarbeiter Prof. Schweiger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter CARISSMA
M.Sc. Woong-Ki Kim
Tel. : +49 841 9348-2120
Raum : H025
Fax : +49 841 9348-992120
E-Mail :
Wissenschaftlicher Mitarbeiter CARISSMA
Dipl.-Ing. Enrique Machuca-Garcia
Tel. : +49 841 9348-7380
Raum : H025
Fax : +49 841 9348-997380
E-Mail :
Wissenschaftlicher Mitarbeiter CARISSMA
M.Sc. Christoph Nebl
Tel. : +49 841 9348-1491
Raum : H025
Fax : +49 841 9348-991491
E-Mail :
Wissenschaftlicher Mitarbeiter CARISSMA
M.Sc. Alexander Nitsche
Tel. : +49 841 9348-6449
Raum : H025
Fax : +49 841 9348-996449
E-Mail :
M.Eng. Fabian Steger
Tel. : +49 841 9348-1541
Raum : H025
E-Mail :