„Jetzt fange ich an! Coaching-Programm gegen Aufschieberitis (Prokrastination)“.

Start Time

04.05.2019 10:00 - 17:00

Organizer

Büro der Frauenbeauftragten

Location

THI

Description

Seminar für Studentinnen der THI und look IN Teilnehmerinnen

Referentin: Stephanie Sedlmayer-Weßling

Prokrastination ist eine Störung des Arbeitsverhaltens und der Selbststeuerung. Prokrastination führt dazu, dass Menschen wiederkehrend durch zeitliches Aufschieben der Aufgaben lückenhaft, auf den letzten Drücker oder gar nicht zu arbeiten bzw. zu lernen beginnen. Prokrastination ist im akademischen Kontext ein häufiges Problem. Aufschieben sorgt dafür, dass Studierende konsequent unter ihren Leistungsmöglichkeiten bleiben und im schlimmsten Fall das Studium abbrechen. Das Aufschieben notwendiger aber unerledigter Aufgaben überschattet Arbeit und Freizeit und stört das seelische und körperliche Wohlbefin-den der Betroffenen. Prokrastination kann gut behandelt werden.

Die Teilnehmer/innen lernen Ursachen und Mechanismen der Prokras-tination kennen. Sie reflektieren ihre Strategien zu Selbststeuerung des Arbeitsverhaltens, wirksamer Selbstmotivation und Zeitplanung. Ziel ist es, schrittweise und in realistischem Zeitrahmen zu planen, prokrasti-nationsfördernde Gedanken zu ersetzen und aktiv gegen das Auf-schieben und für eine bessere Lebensqualität und Studienerfolg zu arbeiten.
Eine Einführung über die Grundlagen von Arbeitszufriedenheit und Wohlbefinden kann auf Bedarf vorangestellt werden.

* Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Frauenbeauftragten statt und ist aufgrund der Finanzierung über Frauenfördermittel vorrangig allen THI-Studentinnen und Schülerinnen im look IN zugänglich.