Impulsprojekt 2: Testmethoden mittels Fahrversuchen für die Globale Sicherheit

Im IP 2 werden grundlegende Komponenten für das automatisierte Testen von integralen Sicherheitssystemen mittels realer Fahrversuche sowie eine Erprobungssystematik zur Reduktion der „Straßenkilometer“ bei Felderprobungen erforscht. Ein Hauptziel ist die Optimierung und der Betrieb im Verbund von wesentlichen Komponenten, die für hochpräzise, reproduzierbare Fahrversuche im Indoor- und Outdoor-Testgelände benötigt werden. Die Durchführung von automatisierten Fahrversuchen für die integrale Fahrzeugsicherheit bis hin zum dynamischen Grenzbereich soll dadurch realisiert werden. Ein weiteres wichtiges Ziel ist die Reduktion von „Straßenkilometern“ bei Felderprobungen durch gezielt ausgesuchte Fahrstrecken bzw. durch Fahrversuche auf Prüfgeländen.

Das Impulsprojekt ist in folgende Teilprojekte untergliedert:

KMU-Projekte

Ansprechpartner

Leiter SAFIR-Cluster 2
Prof. Dr.-Ing. Michael Botsch
Phone : +49 841 9348-2721
Room : H024
E-Mail :

Förderkennzeichen: 13FH7I02IA